Technologie

Sensoren garantieren die perfekte Passform bei Kleidung

Lesezeit: 1 min
26.12.2017 22:54
Eine neue Technologie aus Neuseeland soll das Problem der Retouren im Online-Handel lösen.

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Asien  
Internet  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Die Vorteile des Online-Shoppings liegen auf der Hand. Zeitersparnis und eine fast unbegrenzte Auswahl an Modellen, Farben und Variationen. Doch hier liegt oft die Schwierigkeit beim Shoppen im Internet. Meistens bestellt man das Stück in zwei Größen, um wegen der Passform sicher zu gehen. Das bedeutet Rücksendung und Belastung für Paketdienste ebenso wie für den Lieferanten. Gerade in dieser Saison stehen die Lieferdienste mit der Flut an Online-Bestellungen im Konflikt.

Ein neuseeländischer Hersteller von tragbaren, elektronischen Erfassungssystemen hat einen High-Tech-Anzug entwickelt, in den sogenannte „Stretch-Senses“ eingebaut sind. Die Sensortechnologie liefert präzise Messungen der Körperform zur leidigen Lösung des Problems der Passform beim Online-Kleidungskauf.

ZozoSuit nennt sich dieser neuartige Anzug. Er wurde von der neuseeländischen Firma StretchSense in Zusammenarbeit mit Start Today, Japans größtem Online-Modehändler, angefertigt und basiert auf Forschung des Biomimetics Lab des Bioengineering Institute der University of Auckland.

Mit über 150 kapazitiven Dehnungssensoren ausgestattet, passt sich das Ganzkörper-Smart-Kleidungsstück dem Träger an und liefert präzise Daten über Körperform und -größe. Mittels Bluetooth ist der Anzug mit einem Smartphone verlinkt, wodurch eine eigens entwickelte App dem Kunden ermöglicht, Kleidungsstücke über den japanischen Online-Händler Start Today bzw. dessen Homepage Zozotown zu bestellen.

Somit sei garantiert, dass Käufer von Online-Kleidung sichergehen können, dass das gelieferte Stück dem Träger genau passt, heißt es bei StretchSense. Dies soll die Kundenzufriedenheit deutlich verbessern und gleichzeitig die Anzahl der Retouren reduzieren, die der Einzelhändler verarbeiten muss.

Shin Jeong Park, Marketingchef von StretchSense, erklärt: „Die Fähigkeit, die Körperform und -größe zu messen, ist nur eine der Anwendungen, die mit einem Smart Sensing Body Suit möglich sind“.

In den USA kann der ZozoSuit derzeit vorbestellt werden. Eine Auslieferung ist für etwa Mitte nächsten Jahres terminiert. Ab wann Online-Käufe mit Unterstützung des ZozoSuits auch in der EU möglich sind, ist derzeit unbekannt.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Rentenpaket: 200 Milliarden Euro Aktienkapital für die Rente - wird unser Geld verzockt?
04.03.2024

Aktienrente - so lautet ein Prestigeprojekt der FDP seit dem Wahlkampf 2021. Doch inzwischen ist wenig passiert, seit Monaten kündigt die...

DWN
Technologie
Technologie DWN-Interview: Deutschland mit E-Autos in die Sackgasse?
04.03.2024

Die EU will ein Ende des Verbrenner-Motors. Doch was würde ein Umstieg auf Elektromobilität für die Bewegungsfreiheit der Bürger und...

DWN
Politik
Politik Lauschangriff aus Russland: Deutschlands Spionageabwehr unzureichend - sind wir zu naiv?
04.03.2024

Die Bundeswehr soll Gefahren von außen abwehren. Doch das Gespräch zweier Offiziere der deutschen Luftwaffe ist zu einem...

DWN
Panorama
Panorama GDL-Streik - Weselsky setzt auf Wellenstreiks bei neuem Bahn-Ausstand
04.03.2024

Bahn-Streik - schon wieder! Ab Mittwoch um 18:00 Uhr ruft die Lokführergewerkschaft GDL zu einem 35-Stunden-Streik bei der Deutschen Bahn...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Wachstumsschub durch generative KI? Damit rechnen Datenexperten!
04.03.2024

Die deutsche Wirtschaft könnte mit breiter und schneller Anwendung generativer Künstlicher Intelligenz (genKI) kräftig wachsen. So die...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Mehr Firmenpleiten 2024 erwartet
04.03.2024

Droht eine Insolvenzwelle in Deutschland? Nach Einschätzung des Finanzinformationsdienstes Crif wird die Zahl der Firmenpleiten in...

DWN
Politik
Politik Abhörskandal Taurus: Welche Konsequenzen folgen nun?
04.03.2024

Hat die Spionageabwehr in Deutschland Lücken? Das zumindest scheint wahrscheinlich nach dem Skandal um ein mutmaßlich durch Russland...

DWN
Finanzen
Finanzen Bundesbank-Initiative: Bargeld muss erhalten bleiben
04.03.2024

In Deutschland werden Barzahlungen zunehmend erschwert. Auf Initiative der Bundesbank setzt sich nun das Nationale Bargeldforum für den...