Gemischtes

Ford setzt auf hybride Diesel-Technologie

Lesezeit: 1 min
17.06.2018 02:15
Der US-Autobauer Ford setzt zunehmend auf alternative Antriebstechnologien.
Ford setzt auf hybride Diesel-Technologie

Mehr zum Thema:  
Auto >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Auto  

Ford wird in Kürze zwei neue Taxi-Modelle für den amerikanischen Markt herausbringen, die über einen Hybridantrieb verfügen. Das berichtet das Technologie-Nachrichtenportal TechCrunch. Die Fahrzeuge sollen auf hundert Kilometern knapp sechs Liter verbrauchen. Ihre Karosserie entspricht traditionellen amerikanischen Vorlieben.

Vor kurzem erst hatte Ford ein Hybrid-SUV für die amerikanische Polizei vorgestellt. Es verbraucht rund 40 Prozent weniger Benzin als sein Vorgänger-Modell, beschleunigt besser und erreicht eine höhere Höchstgeschwindigkeit. Würde man alle sich derzeit im Gebrauch befindlichen SUVs des Autoherstellers der US-Polizei mit dem neuen Modell ersetzen, würde das eine Einsparung von rund 160 Millionen Litern Kraftstoff bedeuten.

Marktbeobachter interpretieren die Neuerungen des Autobauers als Kampfansage an die Konkurrenz. Erst kürzlich hatte das 1903 gegründete Traditions-Unternehmen bekannt gegeben, die Zahl seiner traditionellen Modelle stark zu reduzieren.

***

Bitte unterstützen Sie die Unabhängigkeit der DWN – hier abonnieren!

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
Auto >

Anzeige
DWN
Ratgeber
Ratgeber Die neuen, elektrifizierten Honda-Modelle

Komfort, Leistung und elektrische Antriebe – das gibt es alles mit den brandneuen Honda-Modellen als E-Auto, Plug-in-Hybrid und...

DWN
Immobilien
Immobilien Immobilie für lebenslange Rente verkaufen: Lohnt sich das?
03.12.2023

Senioren können mit der Immobilien-Leibrente das Einkommen aufbessern und in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Ist das sinnvoll...

DWN
Politik
Politik Geopolitisches Erdbeben: Wem gehört die Levante?
03.12.2023

Die Levante wird Schauplatz eines Konflikts zwischen Ost und West. Überraschenderweise schalten sich jetzt die BRICS-Staaten ein und...

DWN
Politik
Politik Israel jagt Hamas mit Superbombe
02.12.2023

Die Vereinigten Staaten haben Israel hundert sogenannte Blockbuster-Bomben geliefert, mit denen Israel die Terroristen der Hamas in den...

DWN
Ratgeber
Ratgeber Ratgeber: Wenn der Autovermieter für den Kunden keinen Wagen hat
03.12.2023

Von Beschwerden über Mietwagen-Verleiher hört man immer wieder mal. Die gebuchte Fahrzeugklasse nicht vorhanden, überteuerte...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Transfergesellschaften: Instrumente zur Bewältigung von Personalanpassungen
03.12.2023

Transfergesellschaften spielen eine entscheidende Rolle in der deutschen Arbeitsmarktpolitik, insbesondere wenn es um die Bewältigung von...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Ölgigant Exxon will Lithium abbauen
03.12.2023

Wohin nur mit all den Öl-Einnahmen, fragte sich wohl der größte Ölkonzern der USA. Die Antwort lautet: Diversifikation. Exxon plant nun...

DWN
Politik
Politik Bund der Steuerzahler: Die Schuldenbremse ist unverzichtbar
01.12.2023

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, hält die Schuldenbremse in ihrer gegenwärtigen Form für unverzichtbar. Im...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Neue Wege für Integration und Fachkräftegewinnung in Deutschland
03.12.2023

Auf der einen Seite werden Fachkräfte händeringend gesucht, auf der anderen Seite gibt es tausende von Migranten im Land, die gerne...