Politik

Der aktuelle Tech-Report der DWN

Lesezeit: 1 min
04.07.2018 18:39
Der Tech-Report der Deutschen Wirtschaftsnachrichten: Alle relevanten News und Trends auf einen Blick.
Der aktuelle Tech-Report der DWN

+++Alle aktuellen News des Tech-Reports hier+++

Der Tech-Report  der Deutschen Wirtschaftsnachrichten berichtet über wichtige Ereignisse, Entwicklungen und Trends zu den Themen der Automatisierung, digitalen Transformation und Industrie 4.0.

Die Berichterstattung umfasst technologische Innovationen wie Künstliche Intelligenz, Algorithmen, 3D-Druck, Cloud-Computing oder Blockchain. Der Tech-Report untersucht, inwieweit disruptive Technologien in einzelnen Märkten, Industrien oder Branchen bereits eingesetzt werden.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Problematik der IT-Sicherheit gelegt. Hierbei geht es vor allem um die Frage, wie Unternehmen moderne Technologien einsetzen können, und gleichzeitig das Risiko von Hacking und Wirtschaftsspionage zu minimieren.

Entwicklungen werden auf ihre wirtschaftliche Substanz hin überprüft: Es wird analysiert, welchen wirtschaftlichen Nutzen neue Technologien bringen können. Dies betrifft Produktivitätssteigerungen, bessere Produktqualität und die Erschließung neuer Absatzmärkte für Zielgruppen und in geografischer Hinsicht.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der globalen Betrachtung, die dem Tech-Report zugrundeliegt. Für den Tech-Report werden die relevantesten Nachrichten aus über 300 relevanten Quellen von China und Russland über Japan und Südkorea bis zu den USA und Lateinamerika ausgewertet.

Die Fachredaktion der Deutschen Wirtschaftsnachrichten prüft jede Meldung kritisch und unabhängig.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Ratgeber
Ratgeber 5 Immobilienweisheiten – oder wie Sie den Wert Ihrer Immobilie steigern können

Aufgrund der hohen Nachfrage zeigen Immobilien eine äußerst positive Wertentwicklung. Mit ein paar Maßnahmen lässt sich der Preis der...

DWN
Deutschland
Deutschland Hohe Gerichte sind sich einig: Ein Recht auf Barzahlung gibt es nicht

Das Bundesverwaltungsgericht und der Europäische Gerichtshof bringen das Bargeld weiter in Bedrängnis.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Zinswende: Der globale Schuldenturm vor dem Kollaps

In den USA steigen die Zinsen, während die Wirtschaft schwächelt und zahlreiche positive Entwicklungen der letzten Jahrzehnte zu Ende...

DWN
Politik
Politik In den Straßen von San Francisco: DWN-Leser gerät in die Mühlen der US-Justiz

DWN-Leser Horst Zeck berichtet, wie er es in Kalifornien mit Polizei und Justiz zu tun bekam.

DWN
Finanzen
Finanzen Kommt die Vermögensabgabe – und wie schützen sich Anleger?

Immer mehr Stimmen fordern einen Corona- oder Ukraine-Lastenausgleich – also eine verpflichtende Vermögensabgabe, die die exorbitanten...

DWN
Finanzen
Finanzen Wie man Wein zu Geld machen kann

Im Zeitalter mickriger Renditen locken Investitionen in gute Tropfen. Aber wie empfehlenswert ist die Geldanlage in Wein?

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Ukraine-Krieg ist es nicht: Das sind die wahren Gründe für die hohen Energiepreise

Die Hoffnung, dass nach dem Ende des Ukraine-Kriegs die Preise wieder sinken, wird sich nicht erfüllen.

DWN
Technologie
Technologie DB Schenker plant Roboter-Küstenschiff ohne Besatzung

Autonome Autos werden noch eine Zeitlang auf sich warten lassen - die Entwicklung von autonomen Schiffen ist schon viel weiter...

DWN
Politik
Politik Die Stärke des Rubels ist nur eine Inszenierung: Verscherzt Putin es sich mit dem russischen Volk?

Russland macht die Welt glauben, dass niemand dem Rubel etwas anhaben kann. Doch in Wahrheit hält die russische Zentralbank den Kurs...