Technologie

Versicherer testen Blockchain für automatische Berichte

Lesezeit: 3 min
16.08.2018 00:52
Mithilfe der Blockchain-Lösung müssen die Behörden nicht mehr auf Berichte warten, sondern können die Informationen jederzeit prüfen.
Versicherer testen Blockchain für automatische Berichte

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

TOP-Meldung

US-Versicherer testen IBM-Blockchain für automatische Berichterstattung

Die American Association of Insurance Services (AAIS) wendet sich an die Blockchain-Plattform von IBM, um ein neues automatisiertes Versicherungsberichterstattungs-Tool zu unterstützen, gab die Organisation am Mittwoch bekannt.

Das System soll das Meldewesen vereinfachen, indem es den Versicherern ermöglicht, Daten in einer genehmigten Blockchain zu speichern, die die Aufsichtsbehörden bei Bedarf einsehen können.

Das System würde im Wesentlichen den derzeitigen Auftrag des Verbandes straffen, die Versicherungsträger-Ratingdaten seiner Mitglieder zu konsolidieren und an die verschiedenen Versicherungsabteilungen des Staates weiterzuleiten.

Gegenwärtig übermittelt AAIS je nach Landesgesetz entweder Monats- oder Quartalsberichte für jeden Versicherer. Das neue System, das sich derzeit in einer Pilotphase befindet, würde es ermöglichen, dass Versicherer die eigenen Daten direkt in der Blockchain speichern. Die Aufsichtsbehörden wären dann in der Lage, die Informationen jederzeit zu prüfen, anstatt auf Berichte zu warten.

Weitere Meldungen

Chinas Luft- und Raumfahrt setzt auf Blockchain

  • Die staatliche chinesische Luft- und Raumfahrtwissenschaft und -industrie Corporation (CASIC) setzt auf die Blockchain-Technologie, um ihr elektronisches Rechnungssystem zu verbessern, indem sie effizienter und benutzerfreundlicher wird, wie die offizielle People's Daily berichtet.
  • Die staatliche Verwaltung für Wissenschaft, Technologie und Industrie für nationale Verteidigung zeigte auch Wege auf, wie Blockchain genutzt werden könnte, um die Verwendung von Rechnungen für Steuerzwecke landesweit zu verbessern.
  • Der Artikel stellte fest, dass die bestehenden digitalen Rechnungsservices von Aerospace End-to-End sind und die Einreichung, Ausstellung, Lieferung, Inspektion und Erstattung von Steuerbehörden und Steuerzahlern in China abdecken.

Messaging-Riese LINE startet Token-Venture-Fund über 10 Millionen Dollar

  • Der japanische Nachrichtengigant LINE hat über seine kürzlich gegründete Tochtergesellschaft Unblock Ventures einen Token-Venture-Fonds mit einer Kapitalbindung von 10 Millionen US-Dollar aufgelegt.
  • Das börsennotierte Unternehmen gab am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt, dass es in Blockchain-Startups investieren wolle, um die technologische Entwicklung voranzutreiben.
  • Der heutige Start ist Teil von LINEs breiterem Engagement im Kryptowährungsraum und kommt nur einen Monat nach dem offiziellen Start der Krypto-Handelsplattform Bitbox.

Y Combinators neuer China-Chef setzt auf Blockchain

  • Die in Silicon Valley ansässige Seed-Investment-Firma, die namhafte Start-ups wie Reddit, Dropbox und Crypto Exchange Coinbase gegründet hat, kündigte am Mittwoch den Eintritt in den chinesischen Markt an, wobei Lu Qi, ein ehemaliger Chief Operating Officer von Baidu für den neuen Arm verantwortlich sein wird.
  • In einem Interview mit dem lokalen Medienkonzern 36Kr sagte Lu heute, dass das Hauptziel von YC China sein wird, sich auf Startup-Inkubation, Talenttraining und Forschung und Entwicklung sowie die Schaffung eines Non-Profit-Forschungslabors zu konzentrieren.
  • Lu sprach auch über Blockchain und sagte, er glaube, dass deren Kernfunktionen der Datenverschlüsselung und der Digitalisierung des Vertrauens bedeuten, dass es ein langfristiges Potenzial im Geschäft hat.

Blockchain-Labor eröffnet in Manilas Top-Universität

  • Eine der ältesten Universitäten auf den Philippinen hat sich mit einem Gesundheitsdienstleister zusammengeschlossen, um das erste Forschungslabor zu schaffen, das von Blockchain betrieben wird.
  • Das Labor soll Unterstützung für die Einführung von Blockchain in Entwicklungsländern bieten.
  • Die Gründung von AMBER erfolgte durch die Cagayan Economic Zone Authority (CEZA) - eine Regierungswirtschaftszone im Norden des Landes -, die sich mit dem privaten Bauträger Northern Star Gaming & Resorts zusammengeschlossen hat, um das 100 Millionen US-Dollar schwere Crypto Valley of Asia (CVA) zu errichten.

Meldungen vom 14.08.

Meldungen vom 13.08.

Meldung vom 12.08.

Meldungen vom 11.08.

***

Ab sofort bieten wir unseren Lesern exklusiv einen neuen Service an: den täglichen Blockchain-Monitor.

Dieser Monitor bietet eine Übersicht über die relevantesten aktuellen Entwicklungen um die Blockchain-Technologie aus aller Welt. Der Service ist einzigartig, weil er aus Hunderten ausgewählten Quellen von China und Russland über Japan und Südkorea bis hin zu den USA und Europa alle relevanten News zu Entwicklungen rund um das Thema Blockchain erfasst und die wichtigsten Punkte in Kurzform zusammenfasst.

Hier finden Sie das Archiv des Blockchain-Monitors.

Der Blockchain-Monitor wird nach einer kurzen Einführungszeit nur für Abonnenten zu lesen sein: Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, werden Sie von uns benachrichtigt und können dann ein Abo auswählen: Hier können Sie entscheiden, ob Sie monatlich oder jährlich (Preisvorteil!) abonnieren wollen.

Weitere Meldungen aus dem Tech-Report der DWN finden Sie hier.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Nach Todesfällen in Norwegen: China fordert Streichung des Impfstoffs von Pfizer und BioNTec

China fordert, dass der Corona-Impfstoff von BioNTec/Pfizer weltweit gestrichen wird. Zuvor waren 23 Personen in Norwegen nach einer...

DWN
Technologie
Technologie „Cyber-Pandemie“: Klaus Schwab hatte Szenario für Großangriff auf Stromversorgung vorgetragen

Im November 2020 hatte der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, gesagt: „Wir alle wissen, dass das erschreckende Szenario...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Der Corona-Lockdown wird bis zum Juni 2021 andauern

Die Bevölkerung und das deutsche Unternehmertum sollten sich nichts vormachen lassen. Der Lockdown wird in verschiedenen Intensitäten bis...

DWN
Politik
Politik Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft ist zu Ende: Wie Angela Merkel viele Brände löschte - und einige Feuer neu entfachte

DWN-Kolumnist Ronald Barazon liefert einen - humorigen, aber höchst kompetenten - Rückblick blickt auf die sechsmonatige deutsche...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin: Lohnt sich der Einstieg noch oder ist es zu spät?

Wer in Bitcoin investieren will, braucht aufgrund der extremen Kurssprünge starke Nerven. Wer dafür bereit ist, erfährt hier, wie in...

DWN
Deutschland
Deutschland Reale Gefahr: Wenn ein Cyber-Angriff auf unser Stromnetz stattfindet, bricht die Nahrungsmittelversorgung zusammen

Die Gefahr von Cyber-Angriffen auf das deutsche Stromnetz ist real. Sollte tatsächlich ein Cyber-Angriff stattfinden, würde die gesamte...

DWN
Politik
Politik Über 10.000 in Wien bei Demo gegen Corona-Maßnahmen

In Wien fand am Samstag eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der österreichischen Regierung statt. Ihr wohnten über 10.000...

DWN
Politik
Politik „Die Roten säubern“: In Spanien sind die Militärs gegen die linke Regierung

In Spanien herrscht in Militärkreisen eine große Unzufriedenheit mit der Regierung. Ehemalige hochrangige Ex-Militärs gehen sogar...

DWN
Deutschland
Deutschland Nicht länger ein sanfter Riese: Deutschland muss die EU geopolitisch anführen

Im zweiten Teil seiner Rezensionen von wichtigen Neuerscheinungen befasst sich der renommierte Wissenschaftler Helmut K. Anheier mit zwei...

DWN
Technologie
Technologie Neue Gesichtserkennungs-Technologie kann politische Gesinnung der Bürger aufdecken

Einer neuen Gesichtserkennungs-Technologie zufolge soll es möglich sein, die politische Gesinnung einer Person zu entschlüsseln. Doch die...

DWN
Politik
Politik Will Angela Merkel den totalen Lockdown?

Die Politik diskutiert über eine weitere Verschärfung des Corona-Beschränkungen bis zum Sommer.

DWN
Politik
Politik Schwere Unruhen in Belgien: Mann stirbt nach Corona-Kontrolle in Polizeigewahrsam

Ein Mann, der gegen die Corona-Regeln verstoßen haben soll, wurde von der belgischen Polizei verhaftet. Wenig später starb er in...

DWN
Politik
Politik Spahn missbrauchte Fragerunde als Werbung für Laschet

Gesundheitsminister Jens Spahn hatte auf dem digitalen CDU-Parteitag für NRW-Ministerpräsident Armin Laschet als neuen Parteichef...

DWN
Politik
Politik Biden gegen Putin: In der Ukraine wird es gewaltig krachen

Unter Joe Biden als US-Präsident wird der Ukraine-Konflikt eine neue Eskalationsstufe erreichen. Doch diesmal dürfte Washington gewillt...