Technologie

Erstmals Termin-Geschäfte für Bitcoin Cash möglich

Lesezeit: 1 min
21.08.2018 02:00
Erstmals ist es Investoren möglich, Termingeschäfte auf Bitcoin Cash abzuschließen.
Erstmals Termin-Geschäfte für Bitcoin Cash möglich

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Crypto Facilities, eine britische Handelsplattform für Cryptowährungen, die im vergangenen Dezember mit der CME Group bereits Bitcoin-Futures gestartet hatte, bietet fortan Termingeschäfte für Bitcoin Cash (BCH) an. In einer Pressemitteilung des Unternehmens, die am Freitagmorgen veröffentlicht wurde, hieß es, dass die Futures-Produkte noch am selben Tag verfügbar sein würden, berichtet Coingeek.com. Crypto Facilities hatte neben den BTC-Futures bereits Futures für Ethereum, Litecoin und Ripple angeboten.

Timo Schlaefer, der CEO von Crypto Facilities, sagte in der Ankündigung: „Wir freuen uns, unser Angebot an Kryptowährungsderivaten mit der Einführung von Bitcoin Cash-Futures zu erweitern. BCH gehört zu den fünf führenden Digitalwährungen  mit einer Marktkapitalisierung von rund 10 Milliarden US-Dollar [...] und wir erwarten, dass unsere neuen Verträge die Entwicklung der Kryptomärkte vorantreiben werden, indem wir der digitalen Anlageklasse mehr Liquidität und Transparenz bieten.“

Bert Mouler, CEO der in Puerto Rico ansässigen Handelsmanagementfirma Profluent Group, ist von den neuen BCH-Futures-Produkten begeistert. Er sagte: „Japan begrüßt die Möglichkeit, Märkte für BCH-Derivate auf der Plattform Crypto Facilities zu platzieren. Die institutionelle Handelsgemeinschaft benötigte dringend einen ordnungsgemäßen BCH-Hedging-Mechanismus an einem FCA-registrierten Börsenplatz mit einem erstklassigen Management-Team. Crypto Facilities bietet als erster einen solchen Service an“.

„Die Bitcoin-Cash-Dollar-Futures ermöglichen professionellen Anlegern, eine Long- oder Short-Position in der Kryptowährung einzunehmen, wodurch sie Investitionsmöglichkeiten erweitern und Risiken effektiver absichern können“, heißt es in der Pressemitteilung von Crypto Facilities.

Weitere Nachrichten im Tech-Report der DWN.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Ausweg aus der Krise durch alternative Bezahlplattform

Das Vertrauen in die Banken und die Politik schwindet zusehends. Die aktuell schwierige wirtschaftliche Lage, welche aufgrund der Covid-19...

DWN
Deutschland
Deutschland In Karlsruhe häufen sich die Klagen gegen das neue Infektionsschutzgesetz

In einer ganzen Reihe von Klagen am Bundesverfassungsgericht werden verschiedene Maßnahmen der sogenannten Bundesnotbremse angegangen....

DWN
Finanzen
Finanzen EZB belässt Leitzins bei null, will deutlich mehr Geld drucken

Die Europäische Zentralbank hält an ihrer ultralockeren Geldpolitik fest. Die Anleihekäufe sollen deutlich beschleunigt werden.

DWN
Politik
Politik Baerbock verknüpft Klima-Politik mit dem US-Feldzug gegen China

Die grüne Annalena Baerbock fordert eine „Klimapartnerschaft“ mit den USA. Diese soll auf einem sonderbaren geopolitischen Fundament...

DWN
Finanzen
Finanzen Auszug oder Umbau: Was tun, wenn Senioren das Haus zu groß wird?

Senioren haben auf dem Immobilienmarkt meistens ein anderes Problem als der suchende Rest: Ihnen steht nach Auszug der Kinder oder Verlust...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Familienunternehmer fällen vernichtendes Urteil über Merkel-Regierung

Die Unzufriedenheit der Familienunternehmer mit der Bundesregierung ist auf einen historischen Rekord angestiegen. Denn die Politik der...

DWN
Politik
Politik Lagebericht der OSZE-Sonderüberwachungsmission in der Ukraine

Aus dem aktuellen Lagebericht der OSZE-Sonderüberwachungsmission in der Ukraine gehen mehrere Verstöße gegen den Waffenstillstand in der...

DWN
Deutschland
Deutschland Inflation im Anmarsch: Bauindustrie kündigt steigende Preise an

Das Bauen in Deutschland wird voraussichtlich deutlich teurer. Die lang erwartete Inflation kommt nun mit aller Macht.

DWN
Finanzen
Finanzen „JPM Coin“: Will JP Morgan vier Milliarden Fußball-Fans digital kontrollieren?

JP Morgan ist der Finanzier der Super League. Zuvor hatte die US-Großbank die Kryptowährung „JPM Coin“ entwickelt. Über die...