Microsoft und Nasdaq kooperieren bei Blockchain

 

Mehr zum Thema.

Benachrichtigung über neue Artikel:  
 
Lesezeit: 2 min
04.11.2018 23:38
Microsoft wird seine Azure-Blockchain-Technologie in das Nasdaq Financial Framework integrieren, um erweiterte Blockchain-Dienste bereitzustellen.
Microsoft und Nasdaq kooperieren bei Blockchain

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

TOP-Meldung

Microsoft und Nasdaq kooperieren bei Blockchain

Der amerikanische Software-Gigant Microsoft sagte auf seiner Webseite, dass er seine Azure-Blockchain-Technologie in Nasdaqs Financial Framework (NFF) integrieren wird, um eine Blockchain-Expertise aufzubauen, die eine Multi-Ledger-Strategie unterstützt.

Als Reaktion auf die steigende Nachfrage wird die Partnerschaft das Zusammenbringen von Käufern und Verkäufern, das Lieferungsmanagement sowie die Zahlung und Abwicklung erleichtern.

"Azure wird eine hochsichere Interaktion und Kommunikation zwischen der Kerninfrastruktur des Nasdaq Financial Framework [NFF], der Middleware des Ökosystems und den Kundentechnologien bereitstellen und dabei eine innovative Blockchain-Microservices-Suite zur Ausführung von Transaktionen und Verträgen verwenden", sagte Matthew Kerner, General Manager von Microsoft Azure.

Tom Fay, Nasdaqs leitender Vizepräsident für Unternehmensarchitektur, sagte: "Unsere NFF-Integration mit ihren Blockchain-Services bietet eine Abstraktionsebene, die unser Angebot Ledger-agnostisch, sicher sowie hoch skalierbar macht und letztendlich dazu beiträgt, ein viel breiteres Spektrum an Möglichkeiten zu erkunden Kundenanwendungsfälle für Blockchain."

Microsoft Azure ist eine offene Plattform, die eine wachsende Anzahl verteilter Ledger-Technologien unterstützt, die sich auf Sicherheits-, Leistungs- und Betriebsprozesse beziehen. Anfang des Jahres wurde gemeinsam mit Ernst & Young (EY) eine Blockchain-Lösung für das Lizenz-Management und für Inhaltsrechte entwickelt.

Weitere Meldungen

HSBC India schließt Blockchain-Transaktion zur Handelsfinanzierung ab

  • Die indische Tochtergesellschaft des großen globalen Bank- und Finanzdienstleistungsunternehmens HSBC und der indische Holding-Riese Reliance Industries (RIL) haben eine Blockchain-fähige Handelsfinanzierungstransaktion abgeschlossen.
  • Die Transaktionslösung wurde durch die Integration von Blockchain mit einer elektronischen Frachtbriefplattform (eBL) mit dem Namen Bolero implementiert.
  • Srilanth Venkatachari, Chief Financial Officer von RIL, kommentierte, dass die neue Blockchain-Implementierung ein erhebliches Potenzial gezeigt hat, um die Zeitpläne für die Verwaltung der Exportdokumentation von den "vorhandenen sieben bis zehn Tagen auf weniger als einen Tag" zu verkürzen.

IBM meldet Patent für Blockchain-basierte Augmented Reality an

  • IBM hat ein Patent für ein Blockchain-basiertes System angemeldet, das Spieler von Augmented-Reality-Spielen daran hindert, in unerwünschte Bereiche zu gelangen.
  • Das Blockchain-System verfolgt, speichert und verwaltet standortbezogene Transaktionen zusammen mit anderen Standortmetadaten sicher.
  • Durch die Anwendung der erlernten Regeln für neuere Muster von Benutzerbewegungen kann das kognitive neuronale Netzwerk potenzielle Risiken für Benutzer mit unterschiedlichem Vertrauen erkennen.

Aserbaidschan will Blockchain im Justizministerium einsetzen

  • Aserbaidschan tritt der Liste der Regierungen bei, die dezentralisierte Ledger-Technologien einsetzen, um die Effizienz zu steigern.
  • Osman Gunduz, Vorsitzender des aserbaidschanischen Internetforums (AMF), gab bekannt, dass das Land die Blockchain für die Informationssysteme und Register des Justizministeriums einsetzen wird.
  • Die notarielle Beglaubigung elektronischer Dokumente sei ein Schlüsselfaktor für den Erneuerungsprozess der Regierung, sagte Gundiz und fügte hinzu, dass Blockchain-Technologien erfolgreich bei Registrierungsaktivitäten in anderen Ländern und Unternehmen angewendet wurden.

Meldungen vom 03.11.

Meldungen vom 02.11.

Meldungen vom 01.11.

Meldungen vom 31.10.

Meldungen vom 30.10.

Mehr Blockchain-Themen finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus dem Tech-Report der DWN finden Sie hier.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Schreckgespenst Inflation: Seit Jahren vergeblich erwartet, wird sie nun kommen - Teil 2

Die Hyperinflation von 1923 ist schon fast 100 Jahre her. Wird den deutschen Bürgern nun erneut eine grassierende Teuerungsrate zum...

DWN
Deutschland
Deutschland Top-Mediziner warnen vor Panikmache wegen Corona

Mehrere Spitzenmediziner haben sich mit Blick auf die Corona-Pandemie öffentlich gegen Panik- und Angstmache ausgesprochen. Damit...

DWN
Finanzen
Finanzen Lagarde: Corona-Krisenfonds der EU sollte zu dauerhaftem Schulden-Instrument ausgebaut werden

Der sogenannte "Corona-Aufbaufonds" der EU soll nach dem Willen von EZB-Präsidentin Lagarde zu einem dauerhaften Schuldenvehikel ausgebaut...

DWN
Politik
Politik Was hatte Gesundheitsminister Spahn mit Stephen Bannon besprochen?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat gute Verbindungen zum ehemaligen US-Botschafter Richard Grenell. Aber auch zum US-Berater Stephen...

DWN
Finanzen
Finanzen „Das Börsenjahr 2020 ist für viele bisher unerklärlich“

Das Börsenjahr 2020 hat das Verhalten der Privatanleger entscheidend geändert, so Michael Kopf von der Patriarch Multi-Manager GmbH. Sie...

DWN
Technologie
Technologie Telekom testet Bestrahlung mit Mobilfunk und Internet aus der Stratosphäre

Von ferngesteuerten Flugzeugen getragene Plattformen sollen nach dem Willen der Telekom bald Kunden aus der Stratosphäre mit Internet und...

DWN
Politik
Politik Corona-Ticker: Der Föderlismus gerät in Bedrängnis, Bundesregierung will mehr Kompetenzen

In der Politik mehren sich die Stimmen, denen zufolge die Bundesregierung mehr Durchgriffsrechte gegenüber den Bundesländern erhalten...

DWN
Finanzen
Finanzen Epochaler Umbruch im Geld-Universum: Das Bargeld wird schleichend abgeschafft, das Helikoptergeld für die Massen kommt

Das marode Finanzsystem steht vor dem Kollaps, den Führungsmächten droht die Kontrolle zu entgleiten. Bargeld-Abschaffung und...

DWN
Politik
Politik Griechenland baut Zäune an Grenze zur Türkei

Die griechische Regierung befestigt die Grenze zur Türkei an einer strategisch sensiblen Stelle des Flusses Evros mit hohen Zäunen.

DWN
Politik
Politik Geopolitik und Finanzsystem: Worum es beim Konflikt zwischen China und den USA wirklich geht

Die Stärke Chinas beruht auf seiner Kooperation mit den US-Finanzinstitutionen. Das beunruhigt Washington. Deshalb gilt: Wenn die...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Polnische Plattform Allegro überrascht als größter E-Marktplatz der EU

Die polnische Plattform Allegro war bisher im Westen nicht einmal Insidern ein Begriff. Doch gehören die Polen weltweit unter den...

DWN
Politik
Politik Nato baut Militärbasis Ramstein zum Knotenpunkt für die Weltraum-Überwachung aus

Das rheinland-pfälzische Ramstein wird innerhalb der Nato aufgewertet. Künftig wird von dort aus die Weltraumüberwachung der...

DWN
Unternehmen
Unternehmen „Wir werden 2021 einer der größten Salz-Hersteller der EU sein”

Einer der wenigen polnischen Investoren in Deutschland ist der Soda-Hersteller CIECH, der in seiner sachsen-altinischen Fabrik ein Fünftel...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Immobilienblasen in München und Frankfurt sind die größten der Welt

Die beiden deutschen Großstädte sind mit deutlichem Abstand Spitzenreiter im Immobilienpreis-Ranking der UBS. Bei Korrekturen an den...