SWIFT India testet Blockchain für den Finanz-Sektor

 

Mehr zum Thema.

Benachrichtigung über neue Artikel:  
 
Lesezeit: 3 min
21.11.2018 23:25
SWIFT India und MonetaGo wollen mit Blockchain die Effizienz und Sicherheit von Finanzprodukten verbessern.
SWIFT India testet Blockchain für den Finanz-Sektor

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

TOP-Meldung

SWIFT India testet Blockchain für den Finanz-Sektor

SWIFT India arbeitet mit dem Fintech-Unternehmen MonetaGo zusammen, um ein Distributed-Ledger-Netzwerk (DLT) zu erproben, das die Effizienz und Sicherheit von Finanzprodukten verbessern soll, so eine Pressemitteilung von MonetaGo vom Dienstag.

SWIFT India ist ein Joint Venture von SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) und einer Reihe großer indischer und internationaler Banken, darunter die HDFC Bank und die Bank of India. Es bietet Messaging-Dienste für indische Marktinfrastrukturen, Banken und Unternehmen an.

Laut der Ankündigung wird das neue Programm, das auf der MonetaGo-Technologie für Finanzdienstleistungen basiert, durch standardisierte SWIFT-Finanzmitteilungen integriert.

Die Banken werden ein gemeinsames Blockchain-Netzwerk einsetzen, das die Anforderungen an Governance, Sicherheit und Datenschutz auf Branchenebene erfüllt, um die Effizienz und Sicherheit ihrer Finanzprodukte und -verfahren zu verbessern.

Laut Kiran Shetty, CEO von SWIFT India, wird das Unternehmen die Handelsprozesse digitalisieren, während MonetaGo Lösungen zur Betrugsbekämpfung zur Vermeidung von Doppelfinanzierungen und zur Überprüfung der Echtheit von elektronisch erstellten Rechnungen bereitstellt.

Weitere Meldungen

Boeing gründet Joint Venture zur Blockchain-Entwicklung in der Luftfahrt

  • Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing kündigte am Dienstag eine Zusammenarbeit mit SparkCognition an, um ein Joint Venture zu gründen.
  • SkyGrid, wie das neue Unternehmen genannt wird, wird sich auf Anwendungsfälle in der Luftfahrt in der Stadt konzentrieren und eine Software-Plattform schaffen, um autonome Passagier- und Frachtflugzeuge in den globalen Luftraum zu integrieren.
  • SkyGrid, mit Sitz in Austin, Texas, wird Blockchain, künstliche Intelligenz (KI), Datenanalytik und Cybersecurity-Anwendungen einsetzen, wobei der Schwerpunkt hauptsächlich auf dem unbemannten Flugverkehrssystem (UTM) und dem KI-gestützten dynamischen Verkehrsrouting liegt.

Südkorea verfolgt Rindfleisch mit Blockchain durch die gesamte Lieferkette

  • In Südkorea wurde ein Pilotprojekt zur Blockchain-Technologie angekündigt, das auf die Verfolgung von Rindfleisch in der gesamten Lebensmittelversorgungskette abzielt.
  • Im August kündigte die südkoreanische Regierung an, für 2019 ein Budget in Höhe von 4,4 Milliarden US-Dollar für acht kritische Bereiche bereitzustellen, darunter Blockchain, Big Data und künstliche Intelligenz.
  • Neben der Verwendung von Distributed-Ledger-Technologie zur Nachverfolgung von Rindfleisch in der gesamten Lieferkette war ein weiterer bemerkenswerter Blockchain-Pilot, der von der südkoreanischen Regierung unterstützt wurde, die Verwendung von Blockchain-Anwendungen zur Auszahlung von Versicherungsansprüchen.

Nordkorea veranstaltet eine weitere Blockchain- und Krypto-Konferenz

  • Das Land kündigte an, dass bereits Pläne laufen, einige der führenden Experten für Kryptowährungsvorgänge und Blockchain-Technologien aus der ganzen Welt zu beherbergen, um zu sprechen und etwas von ihrem Wissen in der Pyongyang-Blockchain-Konferenz auszutauschen, die voraussichtlich stattfinden wird eine ganze Woche.
  • Auf der Konferenz sind Amerikaner willkommen, Delegierte aus Südkorea, Israel und Japan jedoch nicht.
  • Auch Journalisten sowie "jede Massenpropaganda oder gedrucktes / digitales Material, das gegen die Würde der Republik verstößt", werden dem Bericht zufolge keinen Pass für die Veranstaltung erhalten.

IBM, Columbia University unterstützen 10 Blockchain-Projekte

  • Der US-amerikanische Technologiekonzern IBM und die in New York ansässige Columbia University erklärten am Montag, dass sie zwei Beschleuniger organisieren würden, um nach neuen Blockchain-Projekten zu suchen.
  • Das erste Programm richtet sich an Initiativen aus der ganzen Welt, das zweite an die Absolventen der Universität.
  • Die Beschleuniger sind Teil des Columbia-IBM Center für Blockchain und Datentransparenz und werden zehn DLT-Projekte (Distributed Ledger Technology) unterstützen.

Microsoft überholt IBM bei Blockchain für Unternehmen

  • Microsofts Blockchain-as-a-Service (Baas) -Plattform hat in einem vom Marktforschungsberater ABI Research erstellten Ranking den ersten Platz belegt.
  • Laut dem Bericht hat Microsoft es geschafft, Konkurrenten im Ranking zu schlagen, da sie einen Vorteil bei der Implementierung haben, wo eine Vielzahl von Plattformdiensten angeboten wird.
  • Es hat war auch von Vorteil, dass die BaaS-Plattform von Microsoft tief in den Azure-Cloud-Service integriert ist, der den zweitgrößten Marktanteil auf dem Markt für öffentliche Cloud-Services weltweit einnimmt.

Meldungen vom 20.11.

Meldungen vom 19.11.

Meldungen vom 18.11.

Meldungen vom 17.11.

Meldungen vom 16.11.

Meldungen vom 15.11.

Meldungen vom 14.11.

Mehr Blockchain-Themen finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus dem Tech-Report der DWN finden Sie hier.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen Elektromobilität: In jedem Wandel stecken Chancen

Emissionen verringern, Kosten sparen und Imagegewinne erzielen – die Gründe für Unternehmen, in der Flotte auf Fahrzeuge mit...

DWN
Finanzen
Finanzen Schreckgespenst Inflation: Seit Jahren vergeblich erwartet, wird sie nun kommen - Teil 2

Die Hyperinflation von 1923 ist schon fast 100 Jahre her. Wird den deutschen Bürgern nun erneut eine grassierende Teuerungsrate zum...

DWN
Deutschland
Deutschland Top-Mediziner warnen vor Panikmache wegen Corona

Mehrere Spitzenmediziner haben sich mit Blick auf die Corona-Pandemie öffentlich gegen Panik- und Angstmache ausgesprochen. Damit...

DWN
Finanzen
Finanzen Lagarde: Corona-Krisenfonds der EU sollte zu dauerhaftem Schulden-Instrument ausgebaut werden

Der sogenannte "Corona-Aufbaufonds" der EU soll nach dem Willen von EZB-Präsidentin Lagarde zu einem dauerhaften Schuldenvehikel ausgebaut...

DWN
Politik
Politik Was hatte Gesundheitsminister Spahn mit Stephen Bannon besprochen?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat gute Verbindungen zum ehemaligen US-Botschafter Richard Grenell. Aber auch zum US-Berater Stephen...

DWN
Finanzen
Finanzen „Das Börsenjahr 2020 ist für viele bisher unerklärlich“

Das Börsenjahr 2020 hat das Verhalten der Privatanleger entscheidend geändert, so Michael Kopf von der Patriarch Multi-Manager GmbH. Sie...

DWN
Technologie
Technologie Telekom testet Bestrahlung mit Mobilfunk und Internet aus der Stratosphäre

Von ferngesteuerten Flugzeugen getragene Plattformen sollen nach dem Willen der Telekom bald Kunden aus der Stratosphäre mit Internet und...

DWN
Politik
Politik Corona-Ticker: Der Föderlismus gerät in Bedrängnis, Bundesregierung will mehr Kompetenzen

In der Politik mehren sich die Stimmen, denen zufolge die Bundesregierung mehr Durchgriffsrechte gegenüber den Bundesländern erhalten...

DWN
Finanzen
Finanzen Epochaler Umbruch im Geld-Universum: Das Bargeld wird schleichend abgeschafft, das Helikoptergeld für die Massen kommt

Das marode Finanzsystem steht vor dem Kollaps, den Führungsmächten droht die Kontrolle zu entgleiten. Bargeld-Abschaffung und...

DWN
Politik
Politik Griechenland baut Zäune an Grenze zur Türkei

Die griechische Regierung befestigt die Grenze zur Türkei an einer strategisch sensiblen Stelle des Flusses Evros mit hohen Zäunen.

DWN
Politik
Politik Geopolitik und Finanzsystem: Worum es beim Konflikt zwischen China und den USA wirklich geht

Die Stärke Chinas beruht auf seiner Kooperation mit den US-Finanzinstitutionen. Das beunruhigt Washington. Deshalb gilt: Wenn die...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Polnische Plattform Allegro überrascht als größter E-Marktplatz der EU

Die polnische Plattform Allegro war bisher im Westen nicht einmal Insidern ein Begriff. Doch gehören die Polen weltweit unter den...

DWN
Politik
Politik Nato baut Militärbasis Ramstein zum Knotenpunkt für die Weltraum-Überwachung aus

Das rheinland-pfälzische Ramstein wird innerhalb der Nato aufgewertet. Künftig wird von dort aus die Weltraumüberwachung der...

DWN
Unternehmen
Unternehmen „Wir werden 2021 einer der größten Salz-Hersteller der EU sein”

Einer der wenigen polnischen Investoren in Deutschland ist der Soda-Hersteller CIECH, der in seiner sachsen-altinischen Fabrik ein Fünftel...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Immobilienblasen in München und Frankfurt sind die größten der Welt

Die beiden deutschen Großstädte sind mit deutlichem Abstand Spitzenreiter im Immobilienpreis-Ranking der UBS. Bei Korrekturen an den...