Deutschland

Sachsen-Anhalt: Neue Glock-Pistolen für tausende Polizeibeamte

Lesezeit: 1 min
03.02.2019 21:12
Die Firma Glock wird 6.400 Polizeibeamte in Sachsen-Anhalt mit Pistolen der Klasse Glock 46 ausstatten. Das Landesinnenministerium wird insgesamt 8,6 Millionen Euro ausgeben.
Sachsen-Anhalt: Neue Glock-Pistolen für tausende Polizeibeamte
Die Glock 46. (Foto: ESUT)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Politik  

6.400 Polizeibeamte werden einer Mitteilung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zufolge moderne Handfeuerwaffen der Marke Glock 46 (Kaliber 9mm x 19) bekommen. Die Glock 46 soll das Pistolen-Modell P 6 von Sig Sauer, das bisher von den Beamten - mit Ausnahme der Spezialeinheiten der Polizei - genutzt wurde. Im Zusammenhang mit der Umrüstung der polizeieigenen Werkstatt sollen sich die Kosten auf insgesamt 8,6 Millionen Euro belaufen.

Zu den Merkmalen der Glock 46 führt die GdP in einer Mitteilung aus: “nichtreflektierende Oberfläche aus Diamantschichten (Kohlenstoffverbindungen) mit maximaler Härte und maximalem Verschleißwiderstand.

  • nachtleuchtende 3-Dot-Visierung

  • vor dem Polymergriffstück ist eine kurze Picatinny-Schiene integriert

  • für Links- und Rechtshänder gleichermaßen tauglich, der Magazinlösedrücker ist umsteckbar

  • Kunststoffmagazin für 15 Patronen, der Tubuskern samt Lippen besteht aus vernickeltem Stahlblech”

Die Mitteldeutsche Zeitung zitiert Innenminister Holger Stahlknecht (CDU): “Mit der neuen Dienstpistole erhalten die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten ein hochmodernes Instrument zur Abwehr von Gefahren, auf das sie sich im Ernstfall verlassen müssen und können.”

„Wir halten es für eine inhaltlich richtige Entscheidung, dass sich das Land für die Glock entschieden hat“, sagte der Landeschef der Gewerkschaft Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Peter Meißner, der Tageszeitung Magdeburger Volksstimme.

„Die Reparaturen häuften sich und die Pistole ist mit einem kleinen Acht-Schuss-Magazin angesichts der abstrakten terroristischen Bedrohung nicht mehr zeitgemäß”, so der Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Uwe Bachmann.

Die Firma Glock hatte zuvor die Glock 46 entwickelt, um gezielt bei den Ausschreibungen der Polizei teilnehmen zu können. “Mit unserer neuen G 46 mit Drehlaufverschluss im Kaliber 9 mm × 19 vollziehen wir keinen verschlusstechnischen Paradigmenwechsel und leiten die Ablösung unserer bisherigen Modelle ein. Die neue G 46 ist für Behörden bestimmt und ergänzt die konsequent fortgeführte Linie der Basispistole Glock 17”, zitiert das Deutsche Waffenjournal den Glock-Geschäftsführer Stephan Dörler.


Mehr zum Thema:  

Anzeige
DWN
Panorama
Panorama Halbzeit Urlaub bei ROBINSON

Wie wäre es mit einem grandiosen Urlaub im Juni? Zur Halbzeit des Jahres einfach mal durchatmen und an einem Ort sein, wo dich ein...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Comeback von Japan-Aktien: Neue Ära für Investoren?
21.04.2024

Der japanische Aktienmarkt erlebt derzeit ein erstaunliches Comeback. Doch hinter dem jüngsten Rekordhoch des Nikkei von 40.000 Punkten...

DWN
Politik
Politik Drohnen als neue Art der Kriegsführung - die Bundeswehr tut sich schwer damit
21.04.2024

Die Angriffe des Iran und die Verteidigung Israels haben endgültig deutlich gemacht, dass Kriege nicht mehr im Schützengraben geführt...

DWN
Technologie
Technologie KI-Revolution: Laut Studie Milliarden-Gewinne für deutsche Unternehmen
21.04.2024

Die Zukunft der deutschen Industrie wird durch Künstliche Intelligenz geformt: Eine Studie enthüllt nun ihre Auswirkungen - wie KI...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft US-Repräsentantenhaus bewilligt Hilfe für Ukraine – Russland kritisiert
21.04.2024

Ein wichtiger Schritt im globalen Konflikt mit weitreichenden Folgen: Das US-Repräsentantenhaus hat ein neues Hilfspaket für die Ukraine...

DWN
Finanzen
Finanzen Drohende Parität: Euro könnte gegenüber Dollar weiter schwächeln
20.04.2024

Euro-Dollar-Wechselkurs vor Herausforderungen: Unterschiedliche Zinspolitik könnte Euro bis Jahresende weiter schwächen. Experten sehen...

DWN
Finanzen
Finanzen Gewinngrößen verstehen: Auf welches Ergebnis kommt es in der Analyse wirklich an?
20.04.2024

Für Investoren ist es wichtig, die verschiedenen Kennzahlen rund um das Ergebnis eines Unternehmens zu verstehen. Jede dieser Kennzahlen...

DWN
Politik
Politik ​​​​​​​„Russland kann weder bezwungen noch eingeschüchtert werden.“
20.04.2024

Sergej J. Netschajew, Botschfter der Russischen Föderation in Deutschland, äußert sich im Gespräch mit den Deutschen...

DWN
Politik
Politik EU-Austritt für Deutschland? Der Wissenschaftliche Dienst gibt Aufschluss!
20.04.2024

Seit dem Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) gibt es auch in Deutschland Diskussionen um einen möglichen...