Politik

Folgen der Rezession: Arbeitslosigkeit in Griechenland auf Rekordhoch

Lesezeit: 1 min
07.06.2012 12:39
Im März ist die Arbeitslosenquote in Griechenland erneut kräftig angestiegen und nun doppelt so hoch wie der Durchschnitt der Eurozone. Angesichts der schlechten Wirtschaftsprognosen ist auch in der zweiten Jahreshälfte keine Erholung am Arbeitsmarkt in Sicht.
Folgen der Rezession: Arbeitslosigkeit in Griechenland auf Rekordhoch

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Kurz vor den Neuwahlen in Griechenland zeigen die hohe Staatsverschuldung, die nicht wettbewerbsfähige Wirtschaft und die straffen Sparmaßnahmen noch einmal ihre Auswirkungen. Im März ist die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vormonat noch einmal angestiegen: Von 21,4 auf 21,9 Prozent und erreicht somit ein neues Rekordhoch. Das ist doppelt so hoch wie der Durchschnitt in der Eurozone – nur Spaniens Arbeitslosenquote ist hier höher.

Für die zweite Hälfte des Jahres erwartet die EU-Kommission einen Einbruch des BIP um 4,7 Prozent und erst im nächsten Jahre eine Stagnation. Angesichts dieser Prognosen und den schlechten Wirtschaftszahlen, die sich mit der Umsetzung weiterer Sparmaßnahmen noch verstärken werden, kann in diesem Jahr mit keiner wirklichen Erholung des griechischen Arbeitsmarktes gerechnet werden.


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Biden kündigt auf X an: Keine Kandidatur für weitere Amtszeit - was passiert jetzt?
21.07.2024

US-Präsident Joe Biden hat auf der Plattform X bekannt gegeben, dass er nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren wird. Die Nachricht...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Erschreckende Studien: Einkommen bestimmt Lebenserwartung - Arme sterben früher!
21.07.2024

Alarmierende Studien: Wohlhabende leben 10 Jahre länger als Arme. Neue Erkenntnisse zeigen erschreckende Zusammenhänge zwischen...

DWN
Politik
Politik Kindergrundsicherung: Wird die Reform zum leichten Facelift?
21.07.2024

Kindergeld und Sofortzuschlag werden ab dem nächsten Jahr um fünf Euro erhöht. Das ist der erste Schritt. Doch welche weiteren...

DWN
Finanzen
Finanzen Gold verkaufen steuerfrei: 7 wichtige Tipps und Tricks
21.07.2024

Anlagegold ist steuerfrei - allerdings nur unter gewissen Bedingungen. Wer etwa beim Goldverkauf keinen Herkunftsnachweis hat, kann vom...

DWN
Politik
Politik Sonneninsel Zypern: Seit 50 Jahren ein geteiltes Urlaubsparadies
21.07.2024

Seit 50 Jahren befindet sich die in einen Süd- und einen Nordteil gespaltene Mittelmeer-Insel Zypern in einem Schwebezustand. Eine Lösung...

DWN
Immobilien
Immobilien Grundsteuer 2025: Unsicherheit über Hebesätze und Belastungen
21.07.2024

Ab nächstem Jahr ist die neue Grundsteuer gültig. Allerdings ist bis heute noch nicht klar, wie sie ausfallen wird, da bislang fast keine...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Von teurer Schokolade bis Olivenöl: Der bittere Geschmack des Klimawandels
21.07.2024

Der Lieblingsschokoriegel bald so teuer wie ein Steak und Olivenöl die neue Goldwährung? Der Klimawandel hat weitreichende Auswirkungen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Gerücht oder Wahrheit? Verbreitung von Corona-Hinrichtungsnachrichten
21.07.2024

Eine US-amerikanische Webseite gibt an, Satire zu betreiben und verbreitet regelmäßig Falschmeldungen, beispielsweise über Hinrichtungen...