Politik

China: Stärkster Rückgang der Aufträge seit 2009

Lesezeit: 1 min
21.06.2012 11:59
Die Aufträge für Chinas Wirtschaft gehen stark zurück. Vor allem aus dem Ausland kommen weniger Aufträge. Eine derart niedrige Nachfrage erlebte die chinesische Industrie das letzte Mal im Jahr 2009.

Benachrichtigung über neue Artikel:  

Das Wirtschaftswachstum in China scheint weiterhin stark gefährdet zu sein. HSBC erwartet, dass sich die negative Entwicklung auch im Einkaufsmanager für Juni niederschlagen wird. Die Produktion ist zurückgegangen, die Auftragseingänge nehmen ab.

Wegen der anhaltenden Krise in der Eurozone hat die chinesische Industrie den stärksten Rückgang an Aufträgen aus dem Ausland seit dem Jahr 2009 zu beklagen. Der Einkaufsmanager-Index wird auf 48,1 Punkte sinken. Im Mai erreichte er noch 48,4 Punkte. Damit wird das Wirtschaftswachstum Chinas weiter deutlich an Fahrt verlieren.

Dies geht aus dem HSBC Flash China Einkaufsmanager-Index hervor, der monatlich etwa eine Woche vor den offiziellen Daten veröffentlicht wird. Der Prognose wird eine Übereinstimmung mit den offiziellen Zahlen von 90 Prozent zugeschrieben.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

 



DWN
Politik
Politik Das große DWN-Interview: "Genscher hat die ehemaligen Diplomaten der DDR gedemütigt"

Klaus Freiherr von der Ropp war Teil des außenpolitischen Sicherheitsapparats der Bundesrepublik während des Kalten Krieges. Im Gespräch...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax schleppt sich gemächlich in die Woche - Bundesbank mit Monatsbericht

Der Tag ist heute nachrichtenarm. Allerdings tritt am Nachmittag die EZB-Chefin Christine Lagarde zweimal in Erscheinung.

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschlands Bevölkerung wächst nicht mehr, Durchschnittsalter steigt

Die Einwohnerzahl in Deutschland ist im vergangenen Jahr erstmals seit 2011 nicht gestiegen. Nut die Zahl der Hochbetagten wächst.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Kreiß zeigt auf: Dem Finanzsystem droht massive Gefahr - von überraschender Seite

Eine bestimmte Gruppe von Akteuren auf dem internationalen Schulden- und Anleihe-Markt hat massive Probleme - die eine weltweite Finanz-...

DWN
Finanzen
Finanzen Der Weltraum wird privat und eröffnet Anlegern neue Chancen

Privatunternehmen drängen in den Kosmos. Prominente Vorreiter wie SpaceX und Blue Origin bringen Satelliten ins All, versorgen die...

DWN
Politik
Politik Das ist die offizielle Webseite der „Great Reset“-Initiative des Weltwirtschaftsforums

Das Weltwirtschaftsforum verfügt über eine Webseite zur „Great Reset“-Initiative. In diesem Artikel erhalten Sie weiterführende...

DWN
Politik
Politik Kokain-Pandemie: Konsum des weißen Pulvers nimmt unter Deutschen deutlich zu

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der Kokain-Konsum unter den Deutschen deutlich zugenommen. Deutschland verkommt zu einer Republik von...

DWN
Politik
Politik Die Schweiz: Ihr Franken und ihre kluge Diplomatie schützen das kleine Land im Herzen Europas

In Folge 17 der großen geopolitischen DWN-Serie analysiert Moritz Enders ein kleines Land im Herzen Europas, das seine Sicherheit und...