Finanzen
Werbung

Penta Geschäftskonto: Jetzt können Unternehmer mehr tun

Lesezeit: 2 min
28.10.2020 17:04  Aktualisiert: 28.10.2020 17:04
Penta ist ein Startup-Unternehmen, das 2016 mit dem Ziel gegründet wurde, Geschäftskunden digitale Finanzdienstleistungen anzubieten. Dabei konzentrierte sich das Angebot bisher auf Geschäftskonten.
Penta Geschäftskonto: Jetzt können Unternehmer mehr tun
Der Fokus liegt auf innovativen Start-ups und Unternehmensgründungen, die zumeist in der digitalen Welt aktiv sind. (Quelle: unsplash)

Penta hat seinen Hauptsitz in Berlin. Die Angebote von Penta richten sich hauptsächlich an kleine Unternehmen, Einzelunternehmer, Freiberufler und Startups. Es wird vorausgesetzt, dass ein Hauptsitz oder Wohnsitz in Deutschland vorhanden ist, jedoch ist die Expansion in weitere europäische Städte angedacht und eine baldige Umsetzung wird erwartungsgemäß nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Die Business Banking-Plattform kooperiert unter anderem erfolgreich mit der SolarisBank, einem Fintech-Startup mit einer vollständigen Banklizenz, das als Entwicklungs- und Verarbeitungsplattform für verschiedene Fintech-Unternehmen fungiert.

Penta Geschäftskonto im Überblick

Werfen wir einen Blick auf das Geschäftskonto-Angebot von Penta: Dieses richtet sich in erster Linie an kleine Unternehmen mit 25 bis 35 Mitarbeitern. Der Fokus liegt auf innovativen Start-ups und Unternehmensgründungen, die zumeist in der digitalen Welt aktiv sind. Dies ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Besonders unkompliziert ist die die Eröffnung und Verwaltung eines Penta-Kontos, denn diese erfolgt vollständig digital.

Die Hauptvorteile von Penta Geschäftskonto sind:

· Verfügbar für alle Formen von Unternehmen in Deutschland

· Sehr schnelle Kontoeröffnung per Video-ID

· Kostenlose Testphase für 60 Tage für jedes Kontomodell

· Ohne SCHUFA-Verifikation

· Deutsche IBAN und deutsche Einlagensicherung

· Kann als zweites Konto eröffnet werden, um bestimmte Transaktionen auszulagern

· Mindestens zwei kostenlose VISA-Debitkarten

· Anbindung von Buchhaltung

· Kreditlinie für Unternehmer bis zu 100.000 EUR

· Kann sowohl auf PCs als auch auf Mobilgeräten verwendet werden

Das Penta-Konto enthält Tools, die es möglich machen, bereits vorhandene Buchungssysteme und Arbeitsplattformen wie Dropbox oder Debitoor in die Kontoverwaltung zu integrieren. Darüber hinaus können bestimmte Funktionen genutzt werden, um internationale Überweisungen vorzunehmen, die Liquidität Ihres Unternehmens zu prognostizieren und sogar als Entwickler an der Anpassung Ihrer Kontoanforderungen teilzunehmen.

So funktioniert Ihr Penta Geschäftskonto

Die Errichtung des Kontos ist denkbar einfach: So kann direkt auf der Penta Website mit der Kontoerstellung begonnen werden. Der Registrierungsvorgang dauert nicht länger als 20 Minuten. Sicherheitsstandards erfordern eine Online-Videoidentifikation, bei der ein Ausweis und einige andere Dokumente bereitgehalten werden sollten. Im Vergleich zu herkömmlichen Banken ist dieser Prozess weitaus schneller und simpler, da kein Gang zu einer Bank- oder Postfiliale vorausgesetzt wird.

Nach der Registrierung erhalten Sie eine kostenlose Business VISA-Karte.

Auch die Bestellung von zusätzlichen Karten für weitere Mitarbeiter ist möglich.

Sie können Ihr Penta Geschäftskonto dann über die Web-App von Ihrem Computer oder über den Webbrowser auf Ihrem Smartphone verwalten. Penta bietet zwei Konten an: Advanced und Premium. Beide Optionen können zwei Monate lang kostenlos getestet werden.

Penta-Funktionen, die Sie verwenden können

Von dem Penta Business-Konto kann rund um die Uhr Gebrauch gemacht werden. Es besteht keine Obergrenze bei der Bestellung von weiteren Firmenkarten, wobei das Kartenlimit selbst auf 25.000 EUR festgelegt ist. Ihre Einlagen werden durch eine staatliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 EUR garantiert. Auch die Erstellung von zusätzlichen Konten oder Unterkonten ist einfach umsetzbar, um die Verwaltung und Kontrolle verschiedener Finanzströme zu vereinfachen.

Als gesonderten Service stellt Penta seinen Geschäftskunden unter anderem sogenannte Bankenteams und Support-Module für die Buchhaltungsprozesse zur Verfügung. Auf diese Weise können bis zu 12 Stunden pro Woche für die Buchhaltung gespart werden - und Sie können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

DWN
Politik
Politik Merkel saniert den Staatshaushalt über Niedrigzinsen, während Biden auf die Inflation setzen wird

Durch die Niedrigzinspolitik der EZB konnte der deutsche Staat seinen Haushalt sanieren. Die USA werden hingegen als neues Vehikel die...

DWN
Technologie
Technologie Erde dreht sich schneller um die eigene Achse als je zuvor

Wissenschaftler haben festgestellt, dass sich die Erde in letzter Zeit schneller um ihre Achse dreht als je zuvor.

DWN
Finanzen
Finanzen EZB: Vorerst keine weitere Verschärfung des Anti-Krisen-Kurses

Im Dezember hat die Europäische Zentralbank im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise kräftig nachgelegt. Nun hält die...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschland muss zurück zur sozialen Marktwirtschaft

Der Raubtier-Kapitalismus führt zu massiver sozialer Kälte. Doch die Alternative, staatswirtschaftliche, im schlimmsten Fall...

DWN
Finanzen
Finanzen „Jeder vierte Selbstständige von Berufsunfähigkeit betroffen“

Selbstständige müssen noch mehr als Angestellte eine Berufsunfähigkeit fürchten, da sie in der Regel wenig Anspruch auf staatliche...

DWN
Politik
Politik „Für Impf-Freiheit“: Volksbegehren in Österreich hat bisher 120.000 Unterstützer

In Österreich wurde ein Volksbegehren „Für Impf-Freiheit“ eingeleitet. Das Volksbegehren konnte bisher 120.000 Unterstützer finden....

DWN
Unternehmen
Unternehmen EU kämpft sich bei gesetzlichen Regelungen für künstliche Intelligenz weiter vor

Für die Technologie fehlt immer noch der notwendige gesetzliche europäische Rahmen. Jetzt hat das EU-Parlament einen neuen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Dämpfer für Merkel: EU-Parlament kritisiert Pläne für Investitionsabkommen mit China

Das Europaparlament kritisiert das geplante Investitionsabkommen der EU mit China scharf. Den Deal, der Geheimklauseln enthält, hatten...

DWN
Finanzen
Finanzen Schlag gegen das Bargeld: EU-Kommission unterstützt Einführung eines digitalen Euro

Die EU-Kommission unterstützt Pläne der Europäischen Zentralbank zur Einführung des digitalen Euro. EU-Kommissionsvizepräsident Valdis...

DWN
Politik
Politik London will EU-Diplomaten nicht als Vertreter von Nationalstaaten behandeln – Brüssel ist erbost

Die britische Regierung will der EU-Vertretung in London nicht den üblichen diplomatischen Status gewähren. Denn dadurch müssten die...

DWN
Politik
Politik Feuer beim weltgrößten Impfstoffproduzenten in Indien - Fünf Tote

In einem Gebäude des weltweit größten Impfstoffproduzenten in Indien ist am Donnerstag ein Großfeuer ausgebrochen. Dabei starben...

DWN
Politik
Politik Fast ein Drittel der US-Amerikaner lehnt eine Impfung ab

Etwa ein Drittel der US-Amerikaner beäugen Impfstoffe mit Argwohn. Besonders hoch ist die Ablehnung dann, wenn es um einen Impfstoff aus...

DWN
Politik
Politik Offizieller Kindesmissbrauch in Kitas? Merkel-Regierung will kein bundesweites Verbot von „Original Play“

Die Bundesregierung will angeblich die Rechte von Kindern stärken und hat dafür eine Änderung des Grundgesetzes auf den Weg gebracht....

DWN
Panorama
Panorama Alchemie: Die überlegene Mutter der Wissenschaften

Die Vorstellung von Alchemisten als lediglich fehlgeleitete Forscher, die vergeblich versuchten, Gold herzustellen, ist das Gegenteil der...