Politik

Cyber-Krieg auf Facebook: Hamas hackt Domino’s Pizza Israel

Lesezeit: 1 min
14.07.2014 01:21
Die Hamas hat die Facebook-Seite von Domino’s Pizza Israel gehackt. Die Fan-Page wurde mit einer Drohung versehen. Doch die israelischen Facebook-Nutzer nahmen es gelassen. Sie posteten eine Reihe von Bildern, die die Hamas aufs Korn nehmen.

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die Hamas hat am Sonntag auf Facebook die Seite von Domino’s Pizza Israel gehackt. Die Seite wurde anschließend mit einer Drohung und einem Bild der Hamas versehen.

„Heute werden wir in die Tiefen Israels schießen. Auf Tel Aviv, Haifa, Jerusalem, Ashkelon und Ashdod werden mehr als 2.000 Raketen geschossen“, zitiert Times of Israel die Hamas.

Doch die israelischen Facebook-Fans nahmen die Drohung relativ gelassen und posteten Bilder, die die Hamas aufs Korn nehmen. Auch auf weiteren Facebook-Seiten sind die Israelis gelassen.

Offenbar haben sie gemerkt, dass die Raketen der Hamas weitgehend nutzlos sind. The Times of Israel hat einige der Facebook-Einträge dokumentiert.

Ein Nutzer schreibt: „Arme Rakete - Sie hat eine Reisestrecke von 70 Kilometer zurückgelegt und konnte keinen Parkplatz in Tel Aviv finden.“

Ein weiterer Nutzer schreibt: „Die Hamas feuert Raketen auf Nes Ziona, Rehovot, Tel Aviv und Rishon Lezion. Doch es fallen keine Raketen auf Rosh Haayin und Gedera. Diskriminiert die Hamas etwa Jemeniter?“

In Ros Haayin und Gedera leben hauptsächlich Juden aus dem Jemen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Technologie
Technologie Kriminelle greifen Irlands Gesundheitssystem mit Cyberattacke an

Der massive Hackerangriff Krimineller auf das irische Gesundheitssystem zeigt die Nachteile eines digitalisierten Systems auf.

DWN
Politik
Politik Impfung für Kinder? Sturm der Entrüstung gegen Spahn und Wieler, Portal sammelt innerhalb weniger Stunden hunderttausende Unterschriften

Gegen die Pläne von Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler, auch Kinder zu impfen, mobilisiert sich massiver Widerstand.

DWN
Finanzen
Finanzen Bargeldabschaffung nimmt immer konkretere Formen an: Nach neuem EU-Vorschlag drohen Verhältnisse wie in Schweden

DWN-Gastautor Hansjörg Stützle analysiert, wie die Abschaffung des Bargelds schrittweise voranschreitet. Zum Schluss zeigt er auf, wie...

DWN
Politik
Politik Zahl der Toten in Nahost steigt, Spekulationen um Bodenoffensive

Israel flog am Freitag erneut zahlreiche Luftangriffe, die Hamas feuerte weitere Raketen ab. Zudem zieht das israelische Militär Truppen...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin-Konkurrent Ethereum setzt seinen Höhenflug fort

Ethereum eilt von Allzeithoch zu Allzeithoch. Damit entkoppelte sich die Währung in den letzten Wochen vom restlichen Kryptomarkt, der...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Auslandsumsätze: Massiver Einbruch beim Mittelstand

Die Auslandsumsätze des deutschen Mittelstands sind im Jahr 2020 um 17 Prozent eingebrochen.

DWN
Deutschland
Deutschland Spahn feiert Impfrekord: 1,35 Millionen Menschen an einem Tag

Wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mitteilte, wurden am Mittwoch und Donnerstag zusammen fast 2 Prozent der deutschen Bevölkerung...

DWN
Finanzen
Finanzen Ökonomen rechnen erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs

Trotz des starken Inflationsanstieg im April erwarten Ökonomen einer neuen Umfrage zufolge, dass die US-Notenbank erst Anfang 2022 wieder...