Technologie

Bildschirm-Hersteller LG investiert Milliarden in neue Technologie

Lesezeit: 1 min
27.11.2015 12:21
LG will für 8,2 Milliarden Euro eine Fabrik für OLED-Bildschirme bauen. Die Fertigungshalle in Südkorea soll bis 2018 fertig sein. LG spekuliert darauf, dass Apple die OLED-Technologie künftig für seine iPhones einsetzen wird.
Bildschirm-Hersteller LG investiert Milliarden in neue Technologie

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der südkoreanische Bildschirm-Hersteller LG Display investiert umgerechnet 8,2 Milliarden Euro in eine Fabrik für die zukunftsträchtige OLED-Technologie. Die Fertigungsstätte solle in Südkorea entstehen und die Produktion im ersten Halbjahr 2018 aufnehmen, teilte der Weltmarktführer bei Flüssigkristall-Bildschirmen am Freitag mit. Dort sollen unter anderem Displays für Fernseher und Smartwatches gebaut werden.

Einem Bericht der japanischen „Nikkei Asian Review“ zufolge baut LG Display die neue Fabrik in der Erwartung, dass Apple für seine iPhones ab 2018 auf die OLED-Technologie setzt. Eine Sprecherin von LG Display wollte sich dazu nicht äußern. OLED-Displays sollen flacher und stromsparender sein, zudem farbgenauere und schärfere Bilder ermöglichen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen Wann werden die Zentralbanken endlich abgeschafft?

All die vielen monetären Anstrengungen der letzten Jahrzehnte waren anscheinend umsonst. Die Zentralbanken verfehlen ständig ihre Ziele...

DWN
Politik
Politik Strenge der Corona-Maßnahmen korreliert nicht mit den Todeszahlen

Wenn man die Corona-Daten der 50 US-Bundesstaaten vergleicht, so steht man vor einem Rätsel. Denn zwischen Maskenpflicht und Lockdowns auf...

DWN
Politik
Politik Der „Great Reset“ ist keine Verschwörungstheorie, sondern eine Realität

Der „Great Reset“ wird in der Öffentlichkeit als Verschwörungstheorie abgetan. Doch das stimmt nicht. Es handelt sich dabei um eine...

DWN
Finanzen
Finanzen Alzheimer: So bewahren Sie Freiheit, Finanzen und Lebensqualität trotz Diagnose

Betroffene und Angehörige reagieren zuerst geschockt auf die Diagnose von Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Doch gerade in diesen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Merkel lehnt Freigabe von Impfstoff-Patenten durch Pharmakonzerne ab

Kanzlerin Angela Merkel hat den Vorstoß von US-Präsident Joe Biden für eine befristete Aussetzung des Patentschutzes für...

DWN
Deutschland
Deutschland Banken und Sparkassen vereinheitlichen ihre Online-Bezahlverfahren

Kunden deutscher Banken sollen es beim Shoppen im Internet künftig einfacher haben. Die heimische Kreditwirtschaft verzahnt ihre...

DWN
Deutschland
Deutschland Nationale Maritime Konferenz: Der deutsche Schiffbau steckt in einer Jahrhundert-Krise

Der Schiffbau steckt in der Krise. Die Corona-Pandemie hat die Werften schwer getroffen. Aber es gibt noch ein anderes Problem, für das...

DWN
Politik
Politik Corona-Regeln für Geimpfte fallen teilweise: Evangelische Kirche ermutigt Ungeimpfte, sich mit den Geimpften „zu freuen“

Ab diesem Sonntag gelten bestimmte Einschränkungen für Geimpfte und Genesene nicht mehr. In diesem Artikel finden Sie die neuen...