Politik

Lufthansa-Pilot erkrankt auf Transatlantik-Flug: Passagier landet Maschine sicher

Lesezeit: 1 min
21.11.2012 10:37
Ein Flugzeug der Lufthansa geriet auf der Transatlantik-Route nach Frankfurt eine unvorhergesehene Situation: Der Pilot erkrankte plötzlich. Zum Glück war ein Passagier dazu bereit, der Crew auszuhelfen und übernahm im Cockpit das Steuer.
Lufthansa-Pilot erkrankt auf Transatlantik-Flug: Passagier landet Maschine sicher

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die Passagiere eines Transatlantik-Fluges wurden von der Crew darüber informiert, dass die Boeing 747 in Dublin notlanden müsste, anstatt wie geplant in Frankfurt. Der Grund: Der Co-Pilot ist plötzlich erkrankt und konnte seine Arbeit nicht mehr fortführen. Ein aufmerksamer Passagier erkundigte sich nach den Gründen und bot seine Hilfe an.

Zufällig handelte es sich bei dem hilfsbereiten, deutschen Passagier um einen vollständig lizensierten Piloten der Lufthansa. Obwohl der zweite Pilot der Crew das Flugzeug auch hätte allein landen können, wurde die Hilfe gern in Anspruch genommen. „In diesen Umständen ist es absolut normal für den Flug-Kapitän, das Flugzeug weiter zu führen“, zur Not könnten die Flugbegleiter auch die Aufgabe des Co-Piloten übernehmen und dem Kapitän die notwendigen Checklisten vorlesen.

Dies war allerdings nicht notwendig. Der Passagier landete die Maschine in Zusammenarbeit mit dem Flugkapitän sicher in Dublin. Sechs Stunden später wurde er zusammen mit den anderen Passagieren von einer Ersatz-Crew nach Frankfurt geflogen. Diesmal konnte er sich jedoch entspannt zurücklehnen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen CDU-Wirtschaftsrat schlägt Alarm: Riskante Inflation wird kleingeredet und Realitätsverweigerung betrieben

Der Wirtschaftsrat der CDU warnt vor den Risiken einer dauerhaft hohen Inflation in Deutschland. Diese würden derzeit massiv kleingeredet.

DWN
Finanzen
Finanzen Gold und Silber: Einführung des Bimetall-Standards würde Fiatgeld-System vernichten

Das aktuelle Fiat-Geldsystem wird früher oder später abgeschafft. Das neue Währungssystem könnte auf dem Bimetall-Standard aus Gold und...

DWN
Deutschland
Deutschland Schwache Nachfrage: Bundesländer geben hunderttausende Impfdosen an den Bund zurück

Zu Beginn der Corona-Impfkampagne war Impfstoff knappes Gut. Nun müssen mehrere Bundesländer hunderttausende Dosen zurückgeben.

DWN
Finanzen
Finanzen Rente im Wahlkampf: Das wollen die Parteien

Die Parteien sehen in der Rentenpolitik großen Handlungsbedarf – und beantworten die Herausforderungen in ihren Wahlprogrammen teils...

DWN
Politik
Politik Toter Corona-Demoteilnehmer war Gründungsmitglied der Partei „Die Basis“

Der Mann, der im Verlauf der Corona-Demos in Berlin nach seiner Festnahme verstorben ist, war Gründungsmitglied der Partei „Die Basis“.

DWN
Technologie
Technologie Südafrika stellt viertgrößtes Kohlekraftwerk der Welt fertig

Südafrika setzt auf Kohle. Nun wurde der Bau eines riesigen Kraftwerks fertiggestellt.

DWN
Deutschland
Deutschland Klima-Sondersteuern bescheren dem Staat einen Geldregen

Die auf das Naturgas CO2 erhobenen Sondersteuern bescheren dem deutschen Staat drastisch steigende Einnahmen. Für Kunden von Waren und...

DWN
Politik
Politik Symbolpolitik auf den Weltmeeren: Fregatte „Bayern“ beginnt Reise in den Indischen und Pazifischen Ozean

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Fregatte in Wilhelmshaven verabschiedet. Zweck der Mission ist die...