Gemischtes

800 Kilometer Reichweite: Solarauto kommt auf Australiens Straßen

Lesezeit: 1 min
11.05.2015 12:22
Australische Studenten haben einen Solar-Sportwagen mit 800 Kilometer Reichweite entwickelt. Das Auto wird mit Sonnenenergie betrieben und stellte jüngst einen Dauergeschwindigkeitsrekord für Elektroautos auf. Noch diesen Sommer wollen die Entwickler eine Straßenzulassung für das Fahrzeug erhalten.
800 Kilometer Reichweite: Solarauto kommt auf Australiens Straßen

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Studenten einer Australischen Universität haben einen Solar-Sportwagen entwickelt, der 800 Kilometer mit einer Akku-Ladung fahren kann. Der Akku wird mit Sonnenenergie aus Solarzellen auf dem Dach beliefert. Das Solarauto soll noch im Juli dieses Jahres eine Straßenzulassung erhalten.

Der Sunswift Prototyp hat vor allem in Sachen Reichweite einen entscheidenden Vorsprung vor den gängigen E-Autos auf dem Markt. So hat der Tesla S beispielsweise mit maximal 400 Kilometer nur halb so viel Reichweite wie der Solar-Renner bei gutem Wetter mit 800 Kilometer Reichweite, so die Entwickler des Sunwift. Der zuletzt aufgestellte Dauergeschwindigkeitsrekord von 500 Kilometer bei 100 Stundenkilometer stellt den Tesla ebenfalls in den Schatten. Die absolute Höchstgeschwindigkeit des Sunswift liegt bei 140 Stundenkilometern.

Der Sunswift eVe wird über sechs Quadratmeter Solarfläche auf Dach und Motorhaube mit Solarenergie versorgt. Extrem leichte Siliziumpanels leiten den Strom in einen 60-Kilo-Akku aus Lithium-Ionen-Batterien. Die Gesamtkapazität liegt den Herstellern zufolge bei 16 kWh bei 160 Volt. Durch Spezial-Reifen wird zusätzlich er Reibungsverlust minimiert.

Der Prototyp kostet derzeit 500.000 australischen Dollar - rund 350.000 Euro, soll aber bei einer Massenproduktion deutlich günstiger werden. Um den Wagen voll zulassungstauglich zu machen, haben die Studenten nun eine Crowd-Funding-Kampagne gestartet.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

Anzeige
DWN
Panorama
Panorama Halbzeit Urlaub bei ROBINSON

Wie wäre es mit einem grandiosen Urlaub im Juni? Zur Halbzeit des Jahres einfach mal durchatmen und an einem Ort sein, wo dich ein...

DWN
Finanzen
Finanzen Aktien vs. ETFs - welche Anlageprodukte eignen sich für welchen Anlegertyp?
13.04.2024

Die Auswahl des richtigen Anlageprodukts ist entscheidend für den Aufbau eines erfolgreichen Portfolios. Während Aktien direkten Zugang...

DWN
Politik
Politik Steinmeier fordert besseren Schutz von Kommunalpolitikern
13.04.2024

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einen besseren Schutz von Amts- und Mandatsträgern in den Kommunen gegen Anfeindungen und...

DWN
Finanzen
Finanzen Riskant: Wirtschaftsexperten fordern eine Lockerung der Schuldenbremse
13.04.2024

In ihrer Gemeinschaftsdiagnose sehen Top-Ökonomen die deutsche Wirtschaft an einem Tiefpunkt. Sie plädieren für einen radikalen Schritt:...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Inflation weicht zurück, Kreditnehmer hoffen auf Zinssenkung - bislang vergebens
13.04.2024

Die Inflation im Euroraum ist nach dem Preisschock infolge des Ukraine-Krieges wieder auf dem Rückzug. Das eröffnet der EZB Spielräume -...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Markus Merk im Interview: Eine Entscheidung ist nur so gut, wie das Umfeld sie wahrnimmt
13.04.2024

Jede Entscheidung hat einen Ort, eine Zeit und eine Bestimmung, sagt Markus Merk. Nicht nur auf dem Fußballfeld. Ein Gespräch über...

DWN
Finanzen
Finanzen Gold anonym kaufen: So kaufen Sie ohne Ausweis bis zu 10.000 Euro Gold
13.04.2024

Der gestiegene Goldpreis erschwert den anonymen Goldkauf. Anleger müssen inzwischen bei vielen beliebten Münzen und Barren den Ausweis...

DWN
Finanzen
Finanzen Studie: Falsches Timing beim Einkauf kostet Verbraucher viel Geld
13.04.2024

Der falsche Zeitpunkt beim Kauf von Konsumgütern verursacht erhebliche Mehrkosten für Verbraucher. Das lässt sich nicht immer vermeiden,...

DWN
Panorama
Panorama Der Chefredakteur kommentiert: Eine rauschende Ballnacht! Wirklich?
12.04.2024

Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch...