Finanzen

Drittes Quartal: Umsatz von Online-Händler Alibaba steigt

Lesezeit: 1 min
02.11.2016 15:37
Der Gewinn des chinesischen Online-Händlers Alibaba ist im dritten Quartal deutlich zurückgegangen. Der Umsatz entwickelte sich hingegen positiv.
Drittes Quartal: Umsatz von Online-Händler Alibaba steigt

Mehr zum Thema:  
China >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
China  

Das chinesische Online-Kaufhaus Alibaba setzt sein rasantes Wachstum fort. Neben dem Kernbereich Internet-Handel wuchs im vergangenen Quartal auch das Unterhaltungs- und Mediengeschäft, wie der Amazon -Rivale am Mittwoch nach Angaben von Reuters mitteilte. Der Umsatz schoss um 55 Prozent in die Höhe auf umgerechnet rund 4,6 Milliarden Euro (34,3 Milliarden Yuan). Damit übertraf der chinesische Branchenprimus die Markterwartungen. Die in New York notierten Alibaba-Aktien stiegen vorbörslich um 3,8 Prozent. Die Papiere des zu 15 Prozent an Alibaba beteiligten Internet-Pioniers Yahoo legten 2,3 Prozent zu.

Auf Sondereffekte führte Alibaba den Gewinneinbruch um 67 Prozent zurück. Im Vorjahreszeitraum habe eine milliardenschwere Neubewertung seiner Aktienbeteiligung an der Firma Alibaba Health zu einem besonders hohen Gewinn geführt, erklärte das Unternehmen. Platzhirsch Amazon hatte seinen Quartalsumsatz um fast ein Drittel auf 32,7 Milliarden Dollar gesteigert.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
China >

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russland umgeht Sanktionen mit eigener Öl-Tanker-Flotte

Russland hat still und leise eine "Schattenflotte" von über 100 Öl-Tankern aufgebaut, um die Sanktionen des Westens und den...

DWN
Politik
Politik Europa in den Schlingen von Amerikas China-Politik

Amerikas übergeordnete Strategie orientiert sich an China und dem pazifischen Raum, dort spielt künftig die Musik. Europa verliert in...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft USA importieren mehr Güter aus China als jemals zuvor

Die wirtschaftlichen Daten sprechen eine andere Sprache als die Kriegsrhetorik. Nie zuvor haben die USA so viele Güter aus China...

DWN
Politik
Politik Ukraine: Dem Westen gehen Waffen und Munition aus

Die Lieferungen von Waffen und Munition an die Ukraine verzehren die westlichen Vorräte an Waffen und Munition. Man war auf einen den...

DWN
Technologie
Technologie Pentagon präsentiert ersten Neu-Bomber seit 30 Jahren

Der neue Tarnkappenbomber B-21 Raider soll China abschrecken. Die Air Force will 100 der neuen Jets, die pro Stück 700 Millionen Dollar...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Ölpreis-Deckel gegen Russland schadet vor allem Europa

Die Sanktionen gegen Russland schaden bisher vor allem Europa. Daran wird auch der Preisdeckel auf russisches Öl nichts ändern, den die...

DWN
Politik
Politik Bundesregierung will Preiserhöhungen für Strom und Gas verbieten

Preiskontrollen führen in der Regel zu Engpässen. Dennoch will die Bundesregierung Strom- und Gas-Versorgern Preiserhöhungen für 2023...

DWN
Politik
Politik Polen macht Weg frei für EU-Preisdeckel auf russisches Öl

Die EU-Staaten werden die Details für den Preisdeckel auf russisches Öl übers Wochenende festzurren. Die Schwelle soll bei höchstens 60...