USA liefern erstmals Flüssiggas an Polen

Die USA haben erstmals Flüssiggas an Polen geliefert.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

+++Werbung+++

Die USA haben erstmals flüssiges Naturgas an einen ehemaligen Ostblock-Staat geliefert – Teil von Bestrebungen, die Abhängigkeit des Landes und der Region von russischem Gas zu verringern. Der Transport sei am 7. Juni in Polen eingetroffen, teilte US-Außenamtssprecherin Heather Nauert am Donnerstag laut dpa mit. Bisher hatten die USA Flüssiggas nur nach Südeuropa geliefert.

Ihr Ministerium arbeite eng mit europäischen Partnern zusammen, um die europäischen Energieversorgung breiter zu fächern, sagte die Sprecherin. Die US-Exporte von Flüssiggas stützten Arbeitsplätze daheim, sorgten für niedrigere Energiepreise in den Partnerländern und trügen zu einer größeren europäischen Energiesicherheit bei.

Polen will ein Energie-Hub in Europa werden und steht im Wettbewerb mit Deutschland, weshalb Polen auch die deutsch-russische Pipeline Nord Stream 2 verhindern wollen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***