Finanzen

Britische Lebensmittelbehörde testet Fleischqualität mit Blockchain

Lesezeit: 1 min
04.07.2018 01:18
Die britische Lebensmittelaufsicht kann die Fleischqualität auch mit Blockchain überprüfen.
Britische Lebensmittelbehörde testet Fleischqualität mit Blockchain

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

TOP-Meldung

Britische Lebensmittelbehörde testet Fleischqualität mit Blockchain

  • Die britische Food Standards Agency (FSA) gab gestern bekannt, dass sie einen Pilotversuch zur Blockchain-Implementierung für die Lebensmittelversorgungskette abgeschlossen hat. Die FSA plant, das Programm später auf andere Landwirtschaftsbereiche und einzelne Tierarten auszuweiten.
  • „Die Food Standards Agency hat erfolgreich einen Pilotversuch mit Blockchain-Technologie in einem Rinderschlachthof abgeschlossen. Es ist das erste Mal, dass Blockchain als regulatorisches Instrument eingesetzt wurde, um die Einhaltung von Vorschriften im Lebensmittelsektor sicherzustellen“, schreiben sie.
  • Lebensmittelsicherheit und transparente Versorgungsüberwachung gehören zu den größten Anwendungsbereichen der Blockchain-Technologie. Der chinesische E-Commerce-Riese JD.com setzte Anfang des Jahres auch Blockchain-Technologie ein, um die Herkunft von Fleisch zu verfolgen und sicherzustellen, dass die Lieferkette frei von illegalen und gefälschten Fleischsorten wie Ratte, Fuchs oder Nerz bleibt.

Weitere Meldungen

Blockchain-Plattform we.trade führt erste erfolgreiche Operation durch

  • Die europäische Blockchain-Handelsplattform we.trade bestätigte heute, ihren ersten Live-Operationen mit zwanzig Unternehmen und fünf großen Banken über eine Blockchain abgewickelt zu haben.
  • We.trade nutzte dabei die Blockchain-Plattform von IBM, die von Hyperledger Fabric betrieben wird.
  • Die Gründungsmitglieder von we.trade sind die Deutsche Bank, HSBC, KBC, Natixis, Nordea, Rabobank, Santander, die Société Générale und die UniCredit.

 

Meldungen vom 02.07.

Meldungen vom 01.07.

Meldung vom 30.06.

Meldungen vom 29.06.

Meldungen vom 28.06.

 

***

Ab sofort bieten wir unseren Lesern exklusiv einen neuen Service an: den täglichen Blockchain-Monitor.

Dieser Monitor bietet eine Übersicht über die relevantesten aktuellen Entwicklungen um die Blockchain-Technologie aus aller Welt. Der Service ist einzigartig, weil er aus Hunderten ausgewählten Quellen von China und Russland über Japan und Südkorea bis hin zu den USA und Europa alle relevanten News zu Entwicklungen rund um das Thema Blockchain erfasst und die wichtigsten Punkte in Kurzform zusammenfasst.

Hier finden Sie das Archiv des Blockchain-Monitors.

Der Blockchain-Monitor wird nach einer kurzen Einführungszeit nur für Abonnenten zu lesen sein: Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, werden Sie von uns benachrichtigt und können dann ein Abo auswählen: Hier können Sie entscheiden, ob Sie monatlich oder jährlich (Preisvorteil!) abonnieren wollen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen Deutsche zahlen weltweit höchste Steuern und Abgaben: Nun wollen Baerbock und Scholz eine Vermögenssteuer einführen

Nirgendwo auf der Welt ist die Steuer- und Abgabenlast so hoch wie in Deutschland. Grüne, SPD und Linke wollen jetzt noch eine...

DWN
Deutschland
Deutschland In diesen Städten gibt es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Eigentumswohnungen

Dortmund bietet einer Studie zufolge das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Eigentumswohnungen.

DWN
Deutschland
Deutschland Auf die Bundesregierung rollt eine Corona-Klagewelle unbekannten Ausmaßes zu

Der Einzelhandelsverband HDE rechnet mit einer Klagewelle wegen der November- und Dezember-Hilfen.

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin-Konkurrent Ethereum setzt seinen Höhenflug fort

Ethereum eilt von Allzeithoch zu Allzeithoch. Damit entkoppelte sich die Währung in den letzten Wochen vom restlichen Kryptomarkt, der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Inflationswarnung: Getreidehändler melden historische Preisanstiege

Getreidehändler verzeichnen historische Preisausschläge, die sich bald auch in den Supermärkten zeigen werden - etwa bei Mehl, Fleisch...

DWN
Politik
Politik Lafontaine: „Als man gegen Aids einen Impfstoff einsetzte, stellte man erst nach anderthalb Jahren fest, dass ein gegenteiliger Effekt eintrat: die Geimpften wurden anfälliger für Infektionen“

Oskar Lafontaine kritisiert, dass auch Kinder Corona-Impfungen erhalten sollen, weil die Langzeitfolgen nicht bekannt sind. Er verweist auf...

DWN
Deutschland
Deutschland Jährlich sterben 745.000 Menschen an Überarbeitung

Lange verursachten Verletzungen die meisten Gesundheitsschäden am Arbeitsplatz. Laut einer neuen Analyse ist Überarbeitung aber das...

DWN
Politik
Politik Gegen Macron und EU: Millionen Franzosen laufen zu Marine Le Pen über

Nach aktuellen Umfragen wird Marine Le Pen die nächste Präsidentin Frankreichs. Sie fordert ein Ende der Globalisierung, bekennt sich zur...