Strafzölle: Deutschen Autobauern drohen Milliarden-Verluste

Lesezeit: 1 min
21.02.2019 14:53
Jetzt hängt alles von Trump ab: Sollte sich der US-Präsident dazu entscheiden, Strafzölle auf Autos zu verhängen, drohen den deutschen Autobauern Verluste in Milliarden-Höhe.
Strafzölle: Deutschen Autobauern drohen Milliarden-Verluste

Mit einem Benutzernamen können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Registrieren Sie einen kostenlosen Benutzernamen oder melden Sie sich mit einem vorhandenen an.

DWN
Deutschland
Deutschland VW eröffnet Pilotanlage zur Batteriezellen-Produktion

Volkswagen hat in Salzgitter eine Pilotanlage zur Produktion von Batteriezellen eröffnet. Die sehr energieintensive Fertigung ist...

DWN
Finanzen
Finanzen Weik und Friedrich: „Willkommen im Zeitalter der finanziellen Planwirtschaft“

Die EZB setzt im Jahr 10 nach der Krise noch immer alle Hebel in Bewegung, um den Zusammenbruch der Finanzmärkte aufzuhalten. Als...

DWN
Finanzen
Finanzen Bundesbank: Immer mehr Banken sind bereit, Strafzinsen an die Kunden weiterzureichen

Offenbar denken immer mehr Banken in Deutschland darüber nach, die von der EZB taxierten negativen Einlagezinsen an ihre Kunden...

DWN
Finanzen
Finanzen Der Abschwung in der deutschen Industrie verstärkt sich beträchtlich

Die deutsche Industrie steckt in einer schweren Rezession. Auch bei den Dienstleistern deuten sich Probleme an. Die Maschinenbauer erwarten...

DWN
Finanzen
Finanzen Pleite von Thomas Cook: 600 000 Urlauber weltweit betroffen

Für hunderttausende Reisende des Veranstalters Thomas Cook brechen nach dessen Insolvenz ungewisse Tage an. Die britische Regierung will...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Immer mehr Sprengstoff-Anschläge: Schwedischer Staat hat organisierter Kriminalität nichts entgegenzusetzen

Schwedens Regierung hat die Kontrolle über die innere Sicherheit verloren. Bombenanschläge und Tötungen auf offener Straße gehören...

DWN
Finanzen
Finanzen Financial Times: Saudi-Arabien drängt Oligarchen zu Aramco-Beteiligungen

Die Financial Times berichtet, dass Saudi-Arabien wohlhabende Familien unter Druck setzt, damit diese beim Börsengang des staatlichen...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschland in der Flaschenkrise: Brauereien können Bier nicht an den Kunden bringen

Das Pfandsystem bei Bierflaschen funktioniert immer schlechter. Leidtragende sind Brauereien und Verbraucher gleichermaßen.

DWN
Geopolitik
Geopolitik Nach Protesten: Ägypten schaltet Social Media-Kanäle ab

In Ägypten fanden am Freitag erstmals seit Jahren wieder größere Proteste gegen die Regierung statt. Diese wurden über die sozialen...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Macron vollzieht Annäherung an Putin und Orban

Frankreichs Präsident Macron vollzieht derzeit eine vorsichtige diplomatische Annäherung an Russlands Präsident Putin und den...

DWN
Finanzen
Finanzen Der Fracking-Boom in den USA stößt an seine Grenzen

Das Wachstum der Ölförderung kommt langsam zum Erliegen. Zudem drücken viele Unternehmen hohe Schulden.

DWN
Finanzen
Finanzen Der neuerliche Verrat an der „Generation Praktika“

Der sich anbahnende Abschwung zeigt sich inzwischen bei ersten Großkonzernen, welche in bedeutendem Umfang Stellen abbauen. Während dort...

DWN
Finanzen
Finanzen Behörden drängen nicht genehme Kryptowährungen von den Börsen

Aufgrund der neuen internationalen Regulierungen gegen Geldwäsche sehen sich Börsen dazu gezwungen, den Handel mit bestimmten...

DWN
Deutschland
Deutschland Gewerkschaft: Überzogene Klima-Vorgaben führen zu Kahlschlag in der Industrie

Die Gewerkschaft IG BCE warnt vor allzu strikten Vorgaben der Politik, mit denen diese das Weltklima retten will. Es drohten ein Kahlschlag...

celtra_fin_Interscroller