„Unternehmen nicht vorbereitet“

Berater: Drei Viertel aller Stellen im Autobau könnten der E-Offensive zum Opfer fallen

Der Personalberatungsfirma BWA zufolge könnte die E-Offensive zum Verlust von netto drei Vierteln aller Arbeitsplätze in der deutschen Autobranche und den Zulieferbetrieben führen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
VW-Vorstand Jürgen Stackmann bei der Vorstellung des ID 3. (Foto: AFP)

VW-Vorstand Jürgen Stackmann bei der Vorstellung des ID 3. (Foto: AFP)

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER