Politik

Niederlande: Hohe Wahlbeteiligung - Überraschung durch Grüne?

Lesezeit: 1 min
15.03.2017 20:32
Die Wahlbeteiligung bei der Parlamentswahl in den Niederlanden ist hoch – das könnte die traditionellen Parteien begünstigen. Allerdings sah die letzte Umfrage überraschend die Grünen auf dem zweiten Platz.
Niederlande: Hohe Wahlbeteiligung - Überraschung durch Grüne?

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

+++WERBUNG+++

[vzaar id="2845103" width="600" height="338"]

In wenigen Minuten schließen die Wahllokale in den Niederlanden. Die Wahlbeteiligung ist hoch:

Die letzte Umfrage vor der Wahl (Dienstagabend) sah überraschend die Grünen von Jesse Klaver auf dem zweiten Platz. Die Grünen könnten vom weitgehenden Bedeutungsverlust der Sozialdemokraten profitieren, von denen viele Wähler entweder in ein explizit linkes Lager wie die Grünen oder aber zu Geert Wilders' PVV gewandert sein könnten:

Auch der Economist sieht die Grünen in guter Position:

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan rief die in den Niederlanden wahlberechtigten Türken auf, nicht für die Regierung oder „rassistische Parteien“ zu stimmen.


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen DWN-Kommentar: 4-Tage-Woche und Work-Life-Balance - das ist doch ein unternehmerischer Alptraum!
17.05.2024

Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft E-Autos: Zölle gegen China – sollte die EU jetzt den USA nacheifern?
17.05.2024

Nachdem die USA die Zölle auf chinesische Elektroautos drastisch angehoben haben, steht nun die EU vor der Frage, ob sie es dem großen...

DWN
Panorama
Panorama Gesundheitsminister präsentiert neuen Bundes-Klinik-Atlas für Deutschland
17.05.2024

Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) wird am Freitag den "Bundes-Klinik-Atlas" vorstellen, ein staatliches Vergleichsportal, das...

DWN
Politik
Politik 13 Außenminister alarmiert: Rafah droht laut einem Pressebericht ein Großangriff
17.05.2024

13 Außenminister haben Israel in einem Brief vor einer umfassenden Militäroffensive in Rafah im südlichen Gazastreifen gewarnt und mehr...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Unser neues Magazin ist da: Macht. Spiel. Politik – Hinter den Kulissen der Fußball-EM 2024
17.05.2024

Eröffnet die EM 2024 eine glänzende Perspektive für die deutsche Wirtschaft oder wird das Großevent ein weiteres Symptom für...

DWN
Politik
Politik Ukraine-Krieg: Neue Front bei Charkiw - Die Nacht im Überblick
17.05.2024

Die Ukraine kämpft weiterhin gegen den russischen Angriff entlang ihrer Ostgrenze im Gebiet Charkiw. Schwere Gefechte wurden bei den Orten...

DWN
Politik
Politik Arbeitsvisa-Abkommen mit Drittstaaten: Lösung für Europas Asylkrise?
17.05.2024

Experten vom Ifo-Institut schlagen Arbeitsvisa-Abkommen zwischen der EU und sicheren Drittstaaten vor, um Asylanträge und irreguläre...

DWN
Technologie
Technologie Europarat beschließt eine Konvention zur Regelung von KI
17.05.2024

Es gibt große Erwartungen an die KI-Konvention des Europarats: Wird sie die Lücken füllen, die das EU-KI-Gesetz offenließ? Kritiker...