Politik

Baltimore: Krankenhaus lässt Patientin in Eiseskälte allein

Lesezeit: 1 min
12.01.2018 01:02
In den USA haben Bedienstete eines Krankenhauses eine verwirrte Frau bei Eiseskälte ausgesetzt. Die Frau trug nur ihren Krankenhauskittel.
Baltimore: Krankenhaus lässt Patientin in Eiseskälte allein

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Ein Krankenhaus in Baltimore hat laut NPR eine Untersuchung darüber eingeleitet, warum eine notleidender und offensichtlich verwirrte Patientin nachts bei kalten Temperaturen nur mit einem Krankenhauskittel bekleidet an einer Bushaltestelle gelassen wurde.

Ein Passant hatte am Montag ein Video aufgenommen, in dem vier Sicherheitsleute eine Bushaltestelle neben dem Medical Center der University of Maryland Midtown Campus zu sehen sind. Einer schiebt einen leeren Rollstuhl. Sie scheinen die Frau gerade an der Haltestelle verlassen zu haben. "Wollt ihr diese Dame hier draußen ohne Kleidung lassen?" fragt Imamu Baraka, ein Psychotherapeut, der das Video aufgenommen hat. Die Wachen gehen weg und sagen, dass der Mann die Umstände des Falls nicht kenne. Das Personal kehrt, ohne sich um die Patientin zu kümmern, in das Krankenhaus zurück. Baraka begleitete die Frau zur Bushaltestelle und rief im Anschluss den Notruf, der die Frau ins Krankenhaus zurückbrachte.

"Wir teilen den Schock und die Enttäuschung vieler, die das Video gesehen haben, das die Entlassung eines Patienten von der Notaufnahme von UMMC Midtown in der Nacht vom 9. Januar zeigt", sagte das Krankenhaus in einer Stellungnahme. "Dieses traurige Ereignis ist nicht repräsentativ für unsere Mission, bei der die Patienten im Mittelpunkt stehen. Wir bedauern diesen Vorfall."

Das Krankenhaus fügt hinzu: "Obwohl es viele Umstände in diesem Fall gibt, die wir nicht öffentlich ansprechen können, haben wir unseren Auftrag im Hinblick auf diese Patientin definitiv nicht erfüllt, egal wie die Umstände in ihrem Fall oder die Qualität die von uns angebotene klinische Versorgung im Krankenhaus waren." Das Krankenhaus schließt personelle Konsequenzen nicht aus.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen Inflationsschock in den USA: Verbraucherpreise steigen um 4,2 Prozent

Die Furcht vor einer höheren Inflation lastet seit Tagen auf den Aktienmärkten. Nun meldet das Arbeitsministerium die höchste...

DWN
Deutschland
Deutschland Mieter und Vermieter müssen CO2-Sondersteuer bezahlen: „Am Ende der Kanzlerschaft Merkels ist das vermietete Privateigentum in akuter Gefahr“

Die Kosten der neuen Sondersteuer auf das Naturgas CO2 müssen Mieter und Vermieter künftig zu gleichen Teilen bezahlen. Vertreter der...

DWN
Politik
Politik Baerbock will mindestens 2 Prozent der Fläche Deutschlands mit Windkraftanlagen bestücken

Annalena Baerbock zufolge müssen mindestens 2 Prozent der gesamten deutschen Landfläche mit Windkraftanlagen bestückt werden, um das...

DWN
Finanzen
Finanzen Alzheimer: So bewahren Sie Freiheit, Finanzen und Lebensqualität trotz Diagnose

Betroffene und Angehörige reagieren zuerst geschockt auf die Diagnose von Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Doch gerade in diesen...

DWN
Deutschland
Deutschland Gutachten bestätigt: 32-Jährige starb durch AstraZeneca-Impfung

In Deutschland ist eine 32-Jährige nach einer AstraZeneca-Impfung verstorben. Die Mutter hatte eine Obduktion verlangt, und wurde deshalb...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russlands Öl- und Gasvorkommen gehen zur Neige

Die Öl- und Gasvorkommen der Russischen Föderation werden nach offiziellen Angaben bald zur Neige gehen, sagt der russische...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Stahlkonzern Salzgitter meldet starken Quartalsgewinn

Die zuletzt hohen Stahlpreise haben dem Salzgitter-Konzern im ersten Quartal einen hohen Gewinn ermöglicht. Im Vorjahr hatte Salzgitter...

DWN
Technologie
Technologie Neue Erfindung: Mit dem Smartphone Krankheitserreger aufspüren

Dass Smartphones über eine Vielzahl von technischen Möglichkeiten verfügen, wissen alle, auch wenn man sie meistens gar nicht nutzt....