Finanzen

Nachhaltig und Werthaltigkeit - digitales hinterlegtes Gold

Lesezeit: 1 min
17.07.2020 08:00
Viel Geld wird in Zeit der Inflation ins System gesteckt. Um so wichtiger ist es in neue Wertanlagen, wie Gold zu investieren.
Nachhaltig und Werthaltigkeit - digitales hinterlegtes Gold
Foto: MTS Money Transfer System.

Unser Partner MTS Money Transfer System informiert:

Aufgrund der jüngsten Ereignisse werden staatliche Konjunkturprogramme oder Maßnahmen verabschiedet und mit Hilfe der Notenbanken wird Geld ins System befördert. Der Wirtschaftseinbruch und die stark ansteigende Arbeitslosigkeit sollten dadurch aufgehalten oder verschoben werden.

Wird ein Crash eintreten? In Zeiten, in denen viel Geld ins System gepumpt wird, muss man umso mehr in Sachwerte, wie zum Beispiel Immobilien oder Gold setzen. Gold ist durch das natürliche Vorkommen in der Natur begrenzt.

Physisches Gold, welches auf der Bezahlplattform MTS Money Transfer System für Transaktionen vom Lizenznehmer eigenverantwortlich benutzt werden kann, ist derzeit eine werthaltige und nachhaltige Möglichkeit, um mit Gold die wirtschaftliche Situation abzufedern und zahlungsfähig zu bleiben. Damit sind Sie unabhängig von Banken und bestehenden Zahlungssystemen. Gold dient der Vermögenssicherung, gerade in Zeiten einer Inflation. Der Preis bzw. Kurs von Gold ist nicht das zentrale Element, da dieser nur in wertlosem Papiergeld gemessen wird, sondern es geht in erster Linie um die Absicherung und den Vermögensschutz. Der Euro ist eine reine Papierwährung, nicht durch Gold gedeckt. Daher besteht keine Einlösungsverpflichtung oder einen Wechsel in andere Werte!

Absicherung, Vermögensschutz und Zahlungsfähigkeit

Der World, welcher auf der Plattform MTS Money Transfer System benutzt wird - wobei 1 World einer Unze Feingold 999,9 entspricht - ist eine Währung, welche unabhängig ist und keinem Staat zugeordnet werden kann, diese Währung kann weltweit benutzt werden. Zudem ist der World unabhängig von Bankenaufsichten, die regulatorischen und rechtlichen Voraussetzungen werden vollumfänglich eingehalten. Der World ist transparent, sicherer als FIAT-Geld, aufgrund der Goldhinterlegung und last but not least zu 100% freiwillig.

Durch die Nutzung der Plattform nehmen Sie an der Goldpreisentwicklung teil. Eine Inflation betrifft die Währung World nicht, da diese an den Goldpreis gebunden ist und nicht an eine andere Währung wie z.B. EUR, respektive an politische Entscheidungen.

www.world-mts.com

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russlands Öl- und Gasvorkommen gehen zur Neige

Die Öl- und Gasvorkommen der Russischen Föderation werden nach offiziellen Angaben bald zur Neige gehen, sagt der russische...

DWN
Finanzen
Finanzen Inflationsschock in den USA: Verbraucherpreise steigen um 4,2 Prozent

Die Furcht vor einer höheren Inflation lastet seit Tagen auf den Aktienmärkten. Nun meldet das Arbeitsministerium die höchste...

DWN
Deutschland
Deutschland Mieter und Vermieter müssen CO2-Sondersteuer bezahlen: „Am Ende der Kanzlerschaft Merkels ist das vermietete Privateigentum in akuter Gefahr“

Die Kosten der neuen Sondersteuer auf das Naturgas CO2 müssen Mieter und Vermieter künftig zu gleichen Teilen bezahlen. Vertreter der...

DWN
Finanzen
Finanzen Alzheimer: So bewahren Sie Freiheit, Finanzen und Lebensqualität trotz Diagnose

Betroffene und Angehörige reagieren zuerst geschockt auf die Diagnose von Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Doch gerade in diesen...

DWN
Politik
Politik Der „Great Reset“ ist keine Verschwörungstheorie, sondern eine Realität

Der „Great Reset“ wird in der Öffentlichkeit als Verschwörungstheorie abgetan. Doch das stimmt nicht. Es handelt sich dabei um eine...

DWN
Deutschland
Deutschland Heute vor 72 Jahren: Alliierte Militärgouverneure genehmigen das Grundgesetz

Am 12. Mai 1949 hatten die Militärgouverneure Clay, Robertson und Koenig das Grundgesetz vorbehaltlich der Bestimmungen des...

DWN
Deutschland
Deutschland Drosten: Ohne Corona-Impfung wird man sich "unweigerlich infizieren"

Wer sich gegen eine Impfung entscheide, der werde sich "unweigerlich" mit dem Corona-Virus infizieren, sagte der Virologe Christian...

DWN
Politik
Politik Baerbock will mindestens 2 Prozent der Fläche Deutschlands mit Windkraftanlagen bestücken

Annalena Baerbock zufolge müssen mindestens 2 Prozent der gesamten deutschen Landfläche mit Windkraftanlagen bestückt werden, um das...