Politik

Impfpflicht beginnt: Wer in alltours-Hotels Urlaub machen will, muss geimpft sein

Lesezeit: 1 min
22.02.2021 19:19  Aktualisiert: 22.02.2021 19:19
Zukünftig soll in den Hotels von alltours nur noch ein Urlaub mit Corona-Impfung möglich sein. Dieser Präzedenzfall könnte Schule machen.
Impfpflicht beginnt: Wer in alltours-Hotels Urlaub machen will, muss geimpft sein
Kataloge des Reiseveranstalters Alltours stapeln sich auf einem Tisch. Alltours äußerte sich zu den Aussichten für das Geschäft im Sommer 2020. (Foto: dpa)
Foto: Federico Gambarini

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Aus einer Mitteilung von alltours geht hervor:

Gäste der alltours eigenen Hotelkette allsun müssen beim Check-in einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zukünftig soll nur noch ein Urlaub mit Corona-Impfung in den allsun Hotels möglich sein. Das hängt vom Verlauf der Impfungen ab und soll voraussichtlich ab 31. Oktober gelten.

„Wir wollen allen Gästen höchstmögliche Sicherheit bieten, damit sie ihren Urlaub entspannt genießen können“, erklärt alltours Inhaber Willi Verhuven. Bei steigenden Impfquoten und sinkenden Inzidenzen in den Urlaubsgebieten stehe einem erholsamen Urlaub in den 35 allsun Hotels auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland nichts im Wege.

Sicherheitskonzept erweitert

Im Sommer 20 hatte alltours ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept in seinen Hotels umgesetzt. Das Konzept wird durch die Test- und Impfstrategie für die Gäste erweitert. Zudem sollen die Hotel-Mitarbeiter schnellstmöglich geimpft werden. Bis dahin werden Beschäftigte mit direktem Kundenkontakt täglich auf Covid-19 getestet. Außerdem wird weiterhin strikt auf die Einhaltung der AHA-Regeln geachtet: Abstand halten, Hygiene-Maßnahmen befolgen und Alltagsmaske tragen.

Osterurlaub gut möglich

„Wir gehen davon aus, dass in absehbarer Zeit - vielleicht schon zu Ostern - ein sicherer Urlaub in vielen Ländern wieder möglich sein wird“, so Willi Verhuven. Spanien habe beispielsweise enorme Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gegen Corona ergriffen. So müssen z. B. alle Flugreisenden aus einem Risikogebiet einen negativen PCR- oder TMA-Test vorweisen können; das gilt auch für innerspanische Flüge. Nicht zuletzt auf den bei deutschen Urlaubern beliebten Kanarischen Inseln haben die Maßnahmen Erfolg gezeigt: So liegt die 7-Tage-Inzidenz der Kanaren bei 53; auf Teneriffa sind es sogar nur 41.

Über alltours: Seit über 45 Jahren steht die Marke alltours für qualitativ hochwertigen Urlaub zu günstigen Preisen. Mit über 1,7 Millionen Gästen im Geschäftsjahr 2018/2019 zählt das Unternehmen zu den fünf größten Reiseveranstaltern Deutschlands und in Europa zu den Top Ten. Bei der Markenbekanntheit erreicht alltours mit 92 Prozent ebenfalls eine Spitzenposition. Zur alltours Gruppe gehören neben den Veranstaltern alltours und byebye die alltours Reisecenter, die Incoming-Agentur Viajes allsun und die allsun Hotelkette.


Mehr zum Thema:  

DWN
Deutschland
Deutschland IWF und Bundesregierung planen die Enteignung des deutschen Mittelstands

DWN-Kolumnist Ernst Wolff fordert den Mittelstand auf, sich zu wehren - weil seine Existenz gefährdet ist.

DWN
Politik
Politik Krankenschwester in Österreich stirbt nach AstraZeneca-Impfung

In Österreich ist eine Krankenschwester nach einer AstraZeneca-Impfung verstorben. Ein Zusammenhang zwischen Tod und Impfstoff wird...

DWN
Politik
Politik Gegenspieler von Papst Franziskus: Die Kräfte der Finsternis greifen nach der Macht

Im zweiten Teil des großen DWN-Interviews mit dem umstrittenen Erzbischof Carlo Maria Viganò gibt dieser weitere tiefe Einblicke in seine...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin schwächelt: Ende des Bullenmarkts oder Chance zum Einstieg?

Seit seinem Rekordhoch am 21. Februar befindet sich Bitcoin in einer Phase der Schwäche. Doch Analysten erwarten weitere Rekorde, sobald...

DWN
Politik
Politik Bundesregierung will Fregatte in Krisengebiet schicken: Supermacht sendet Warnung

Einem Schiff der deutschen Marine steht eine heikle Mission bevor.

DWN
Politik
DWN
Politik
Politik Erzbischof Carlo Maria Viganò: Der Tiefe Staat und die Tiefe Kirche verfolgen die gleiche Agenda

Im großen DWN-Interview legt der umstrittene Erzbischof Carlo Maria Viganò, der als Gegenspieler von Papst Franziskus gilt, seine Sicht...

DWN
Deutschland
Deutschland Tödliche Corona-Verläufe in Berlin am geringsten, in Sachsen-Anhalt am höchsten

Der Johns Hopkins University zufolge ist der Anteil der tödlichen Verläufe der Corona-Erkrankungen in Berlin und NRW deutschlandweit am...