Finanzen

Deutscher Leitindex schlingert dem Wochenende entgegen - nachmittags US-Konjunkturdaten

Lesezeit: 1 min
28.01.2022 11:43
Gestern sahen die Märkte noch ganz fest aus. Heute Morgen hingegen verzeichnete der Dax wieder Rückgänge.
Deutscher Leitindex schlingert dem Wochenende entgegen - nachmittags US-Konjunkturdaten
Die Börsen sind wieder sehr unruhig. (Foto: dpa)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der Dax hat bis 11 Uhr 1,3 Prozent auf 15.324 Punkte verloren. Damit setzt der Index seinen Schlingerkurs fort, den er bereits seit Anfang der Woche eingeschlagen hat. Richtige Ursachen gibt es dafür eigentlich nicht. Nach wie vor steckt die Angst vor einer raschen Zinswende in den USA in den Köpfen der Anleger. "Trotzdem kommen immer wieder Käufer in den Markt zurück", sagte ein Händler, der damit versuchte, die Bewegungen des Indexes zu deuten: Nachdem das deutsche Leitbarometer gestern wieder etwas zugelegt hatte, verlor es heute Morgen wieder erheblich an Boden.

Diejenige Aktie, die am meisten verlor, war Henkel, das 8,6 Prozent auf 71,96 Euro einbrach. Auch Siemens Energy musste einen Abschlag von 3,8 Prozent auf 18,94 Euro verkraften, gefolgt von MTU, das einen Verlust von 3,4 Prozent auf 184,70 Euro verbuchte.

Nachmittags besteht die Hoffnung, dass der Markt sich wieder fängt, weil in den USA bedeutsame volkswirtschaftliche Daten veröffentlicht werden. Es geht um den Arbeitskostenindex, der Prognosen zufolge im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wohl um 1,2 Prozent gestiegen ist. Ebenso werden Angaben zum persönlichen Konsum, zum persönlichen Einkommen und den Privatausgaben für den Monat Dezember gemacht. Zusätzlich wird der Reuters/ Uni Michigan-Index präsentiert, der das Verbraucher-Vertrauen abbildet. Die Ökonomen rechnen für den Januar mit einem Wert von 68,7, der bei der letzten Messung noch bei 68,8 gelegen hat.

Damit gibt es möglicherweise wieder positive Impulse für den Dax, der gestern 0,4 Prozent auf 15.524 Punkten gewonnen hat. Nicht zuletzt von der Präsentation dieser Daten wird abhängen, ob die Märkte vielleicht doch noch freundlich ins Wochenende gehen.


Mehr zum Thema:  

Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Chancen und Risiken behaftet. Der Wert der genannten Aktien, ETFs oder Investmentfonds unterliegt auf dem Markt Schwankungen. Der Kurs der Anlagen kann steigen oder fallen. Im äußersten Fall kann es zu einem vollständigen Verlust des angelegten Betrages kommen. Mehr Informationen finden Sie in den jeweiligen Unterlagen und insbesondere in den Prospekten der Kapitalverwaltungsgesellschaften.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft DWN-Kommentar: Wie Russland den Westen in der Ostsee testet - und China uns im Zollstreit
24.05.2024

Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch...

DWN
Politik
Politik Hessen will Ukrainisch an Schulen als zweite Fremdsprache einführen
24.05.2024

Manchen jungen Ukrainern fehlt in Hessen die zweite Fremdsprache für die gymnasiale Oberstufe. Sie müssen vorerst aufs Abitur verzichten....

DWN
Technologie
Technologie „Mission KI“: Deutschlands Initiative für Künstliche Intelligenz und Datenökonomie
24.05.2024

„Mission KI“ heißt die nationale Initiative zur Stärkung der KI- und Datenökonomie in Deutschland. Gemeinsam mit Acatech und dem...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Deutsche Wirtschaft zu Jahresbeginn leicht gewachsen
24.05.2024

Keine große Überraschung, aber erste Anzeichen für Zuversicht: Das Statistische Bundesamt meldet erste Anzeichen für einen...

DWN
Immobilien
Immobilien Studie: Worüber sorgen sich die Akteure am Immobilienmarkt?
24.05.2024

Eine Studie hat die Lage der deutschen Immobilienwirtschaft aus der Sicht von Kauf- und Bauinteressenten, Immobilienbesitzern und...

DWN
Politik
Politik Demokratiefest rund um Kanzleramt und Bundestag
24.05.2024

75 Jahre Grundgesetz - mit Diskussionen, Konzerten und allerhand Informationen feiert Deutschland seine Verfassung. Die Bundesregierung...

DWN
Politik
Politik Kritik am Hartz-IV-Nachfolger: Bestraft das Bürgergeld aufrichtige Arbeitnehmer?
24.05.2024

Nach Zeiten-, Energie- und Wirtschaftswende fordert jetzt auch die CDU eine Wende bei der Sozialpolitik. Arbeit soll sich wieder lohnen....

DWN
Unternehmen
Unternehmen Was bei „Workation“ beachten? Umfassender Ratgeber zu Steuer- und Sozialversicherungsfragen
24.05.2024

Entdecken Sie die Welt der Workation - eine aufregende Mischung aus Arbeit und Urlaub! Arbeiten Sie von den schönsten Orten der Welt aus,...