Deutschland

Brandenburg: Tausende Schüler erhalten keine Zeugnis-Noten

Lesezeit: 1 min
09.04.2014 00:15
An 31 Brandenburger Schulen standen auf den Halbjahres-Zeugnissen in manchen Fächern keine Noten. Grund dafür ist der massive Unterrichtsausfall. Das Bildungsministerium sagt, die Situation in anderen Bundesländern sei ähnlich.

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Weil der Unterricht in manchen Fächern immer wieder ausfiel oder gar nicht erteilt werden konnte, erhielten mehrere Tausend Schüler in Brandenburg auf dem Halbjahreszeugnis keine Noten. Mehr Geld soll das Problem lösen.

An 31 Schulen gingen die Kinder in einigen Fächern ohne Zensuren in die Winterferien, zitiert der RBB aus einer Stellungnahme des Bildungsministeriums vom Dienstag. Betroffen waren 4.127 Schüler in 154 Klassen aller Schultypen. Das sind 1,6 Prozent aller Brandenburger Schüler.

Besonders häufig fehlten auf den Zeugnissen die Noten für Musik. Aber auch Fächer wie Deutsch, Englisch, Physik und Chemie stehen auf der Liste, außerdem Erdkunde, Geschichte und Biologie. Ursache ist der massive Unterrichtsausfall.

Die Landesregierung sei nicht glücklich über diese Situation, sagte der Sprecher des Bildungsministeriums, Stephan Breiding. Der Unterrichtsausfall in Brandenburg sei jedoch nichts Besonderes. „Ähnliche Situationen finden Sie auch in anderen Bundesländern.

Um die Situation zu verbessern habe das Land Anfang des Jahres 10 Millionen Euro zusätzlich für Vertretungslehrer bereitgestellt, so Breiding. Doch die Situation könnte sich im Sommer nochmals verschärfen. Denn dann steht unter den Brandenburger Lehrern eine Pensionierungswelle an. Das Land wirbt seit Wochen bundesweit um Lehrer.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Deutschland
Deutschland IWF und Bundesregierung planen die Enteignung des deutschen Mittelstands

DWN-Kolumnist Ernst Wolff fordert den Mittelstand auf, sich zu wehren - weil seine Existenz gefährdet ist.

DWN
Politik
Politik Gegenspieler von Papst Franziskus: Die Kräfte der Finsternis greifen nach der Macht

Im zweiten Teil des großen DWN-Interviews mit dem umstrittenen Erzbischof Carlo Maria Viganò gibt dieser weitere tiefe Einblicke in seine...

DWN
Politik
Politik Bill Gates warnt vor Bio-Terrorismus mit Viren und Klimawandel

Der US-Milliardär prognostiziert, dass künftig Personen Viren gezielt entwickeln könnten, um sie freizusetzen. Er warnt offen vor...

DWN
Politik
Politik Wie das mächtige Weltwirtschaftsforum die Klima-Aktivistin Greta Thunberg hofiert

Das Weltwirtschaftsforum hofiert seit Jahren die Klima-Aktivistin Greta Thunberg. Beim Forum wird sie als „Agenda Contributor“...

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin schwächelt: Ende des Bullenmarkts oder Chance zum Einstieg?

Seit seinem Rekordhoch am 21. Februar befindet sich Bitcoin in einer Phase der Schwäche. Doch Analysten erwarten weitere Rekorde, sobald...

DWN
Politik
Politik Starker Auftakt: Biden weist China in die Schranken - Xi hätte es lieber mit Trump zu tun

Der letzte britische Gouverneur von Hongkong, Christopher Patten, hat eine meinungsstarke Analyse verfasst. Der neue US-Präsident hat die...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Bosch: Mit Künstlicher Intelligenz Störungen in der Fertigung beseitigen - und Millionen einsparen

Die Künstliche Intelligenz ist überall im Vormarsch. Jetzt führt auch der Mittelständler Bosch ein neues System ein, das besonders...

DWN
Politik