Technologie

Smarter Wein ab 2016 im Handel

Lesezeit: 1 min
25.09.2015 17:36
Eine App hilft Winzern beim Weinanbau. Sensoren erfassen alle relevanten Daten am Weinstock und senden diese auf das Smartphone des Winzers. Dieser kann dann seine Maßnahmen konkret an die Bedürfnisse der Pflanze anpassen und so die Menge und die Qualität des Weins steigern.
Smarter Wein ab 2016 im Handel

Ein neues Gerät mit mehreren hundert Sensoren erfasst am Weinberg Klimadaten wie Temperatur, Niederschlagsmenge, Sonnendauer- und Intensität und Werte zur Luft- und Bodenfeuchtigkeit. Optional können Daten zur Blattfeuchtigkeit, zum PH-Wert des Weins und zu den Nährstoffe im Boden erhoben werden. Die Daten werden dann über eine App auf das Handy des Winzers übertragen, der dann gezielte Maßnahmen ergreifen kann. Das Gerät, das die Daten der Sensoren übermittelt, wird durch Solarzellen mit Energie versorgt.

Ein Problem des Klimawandels sei es, dass Winzer sich nicht mehr auf die Daten der letzten Jahre verlassen könnten, heißt es in dem Bericht von futurezone. Die neue Technologie sorgt dafür, dass sie ihre Maßnahmen, zum Beispiel zur Bewässerung, nach aktuellen Informationen ausrichten können, die zudem ganz exakt sind.

Die neue Technologie wird zurzeit auf vier Weingütern an der Mosel getestet, im November soll es erste Ergebnisse geben.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Technologie
Technologie DWN Aktuell - Sicherheit zehntausender deutscher Unternehmen von globalem Hackerangriff bedroht

Als Microsoft vergangene Woche vier Sicherheitslücken bekanntgab, war von gezielten Attacken die Rede. Inzwischen entwickelt sich daraus...

DWN
Finanzen
Finanzen Börsen-Ticker: Ölpreise steigen stark, deutscher Aktienmarkt unter Druck

Die Preise für Rohöl steigen auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr. Lesen Sie alle weiteren Meldungen von den Finanz- und...

DWN
Deutschland
Deutschland IWF und Bundesregierung planen die Enteignung des deutschen Mittelstands

DWN-Kolumnist Ernst Wolff fordert den Mittelstand auf, sich zu wehren - weil seine Existenz gefährdet ist.

DWN
Politik
Politik Bundesregierung will Fregatte in Krisengebiet schicken: Supermacht sendet Warnung

Einem Schiff der deutschen Marine steht eine heikle Mission bevor.

DWN
Deutschland
Deutschland Pommes, Chips und Schokolade: Kinder ernähren sich während Lockdown ungesünder

Der Lockdown führt dazu, dass sich Kinder massiv ungesund ernähren. Ein Ernährungsmediziner warnt vor krankhaftem Übergewicht mit...

DWN
Politik
Politik Bill Gates warnt vor Bio-Terrorismus mit Viren und Klimawandel

Der US-Milliardär prognostiziert, dass künftig Personen Viren gezielt entwickeln könnten, um sie freizusetzen. Er warnt offen vor...

DWN
Politik
Politik Gegenspieler von Papst Franziskus: Die Kräfte der Finsternis greifen nach der Macht

Im zweiten Teil des großen DWN-Interviews mit dem umstrittenen Erzbischof Carlo Maria Viganò gibt dieser weitere tiefe Einblicke in seine...

DWN
Politik
Politik Wie das mächtige Weltwirtschaftsforum die Klima-Aktivistin Greta Thunberg hofiert

Das Weltwirtschaftsforum hofiert seit Jahren die Klima-Aktivistin Greta Thunberg. Beim Forum wird sie als „Agenda Contributor“...