Unternehmen

Brüssel: Demonstranten stürmen deutsche Botschaft

Lesezeit: 1 min
25.06.2014 10:53
Aktivisten sind den Eingangsbereich der deutschen Botschaft in Brüssel eingedrungen. Sie protestieren gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Zwischen Polizei und Demonstranten kam es zu einem Handgemenge.
Brüssel: Demonstranten stürmen deutsche Botschaft

Mehr zum Thema:  
Europa >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Europa  

Aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung haben Demonstranten kurz vor Beginn des EU-Gipfels einen Teil der deutschen Botschaft in Brüssel besetzt.

Rund 20 Aktivisten drangen am Mittwochmorgen in den Eingangsbereich des Botschaftsgebäudes ein und skandierten auf Englisch: „Hört auf, Flüchtlinge zu töten“.

Die belgische Polizei war mit rund einem Dutzend Beamten vor Ort und begann, die Demonstranten aus dem Gebäude abzuführen. Dabei kam es zu einem Handgemenge. Einer der Demonstranten sagte zu Reuters, dass in den kommenden Tagen weitere Aktionen in Brüssel geplant seien.

Auf dem am Donnerstag beginnenden EU-Gipfel wollen die Staats- und Regierungschef auch über die EU-Flüchtlingspolitik zu sprechen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

 


Mehr zum Thema:  
Europa >

DWN
Politik
Politik Nimmt Putin auch noch Moldau ins Visier? Separatisten in Transnistrien bitten Russland um Schutz
28.02.2024

Lange schon befürchtet EU-Beitrittskandidat Moldau eine russische Aggression im Separatistengebiet Transnistrien, das an die Ukraine...

01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970