EU und Tsipras beraten über Lösung im Schuldenstreit

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem und ean-Claude Juncker treffen sich mit dem griechischen Premier Alexis Tsipras. Dem Treffen sollen auch Vertreter des IWF und der EZB beiwohnen. Die Gesprächsteilnehmer suchen nach einer Einigung im Schuldenstreit.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem wird einem Vertreter der Euro-Zone zufolge am Mittwoch an dem Treffen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Brüssel teilnehmen.

Neben dem niederländischen Finanzminister sollten auch Vertreter der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds dabei sein, sagte die mit der Sache vertraute Person. Damit wären Vertreter aller Institutionen anwesend, die im Auftrag der Geldgeber eine Einigung im Schuldenstreit mit der griechischen Regierung aushandeln sollen. Das Treffen in Brüssel soll am Abend beginnen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***