Griechenland: Russischer Top-Diplomat tot aufgefunden

Andrej Malanin, russischer Konsul von Athen, wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Er soll eines natürlichen Todes gestorben sein.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der russische Präsident Wladimir Putin hat wieder einen Diplomat zu beklagen. (Foto: dpa)

Der russische Präsident Wladimir Putin. (Foto: dpa)

Der russische Konsul von Athen, Andrej Malanin, wurde am Montag tot in seiner Wohnung aufgefunden. Sein lebloser Körper soll auf dem Boden seines Schlafzimmers gefunden worden sein, ohne dass eine Gewalteinwirkung festgestellt werden konnte, berichtet die griechische Zeitung To Vima. Seine Wohnung soll von innen abgeschlossen gewesen sein und Einbruchsspuren soll es ebenfalls nicht gegeben haben.

Nach Informationen der russischen staatlichen Nachrichtenagentur Sputnik bestätigte die russische Botschaft in Athen, dass Malanin eines natürlichen Todes gestorben sei. Seit Dezember sind somit vier hochrangige russische Diplomaten gestorben. Der russische Botschafter in Ankara, Andrej Karlow, wurde am 19. Dezember Opfer eines Attentats. Zuvor wurde der russische Top-Diplomat Petr Polschikowmit einem Kopfschuss in seiner Moskauer Wohnung tot aufgefunden. Am 25. Dezember wurde Oleg Erovinkin, russischer Geheimdienstgeneral und hochrangiger Manager beim Öl-Riesen Rosneft, tot in seinem Auto in Moskau aufgefunden. Er soll an einem Herzinfarkt verstorben sein.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick