Krypto-Monitor vom 6. August

Starbucks geht auf Distanz zu Bitcoin

Nach irreführenden Medienberichten hat Starbucks klargestellt, dass Bitcoin derzeit nicht als Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Registrieren Sie sich jetzt!

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.