Technologie

Blockchain-basierte Immobilien-Plattform erhält massive Finanzierung

Lesezeit: 1 min
28.01.2019 22:47
RealBlocks, eine auf Blockchain basierende Immobilienplattform, hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen, die vom Vermögensverwalter Morgan Creek Digital unterstützt wurde.
Blockchain-basierte Immobilien-Plattform erhält massive Finanzierung

Mehr zum Thema:  
Krypto >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Krypto  

TOP-Meldung

Blockchain-basierte Immobilien-Plattform erhält massive Finanzierung

RealBlocks, eine auf Blockchain basierende Immobilienplattform, hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen, die vom Vermögensverwalter Morgan Creek Digital unterstützt wurde, so eine Pressemitteilung.

RealBlocks hat eine dezentrale Plattform entwickelt, die Anteile von Private-Equity-Fonds in Form von Token darstellt.

Darüber hinaus lässt sie Investoren sowohl auf dem nationalen als auch auf dem internationalen Immobilienmarkt Anteile verkaufen, Zahlungen in digitalen und in Fiat-Währungen akzeptieren und an ihrer Online-Pinnwand einen Peer-to-Peer-Handel ermöglichen.

Weitere Meldungen

Cargill investiert in Blockchain für die Landwirtschaft

  • Der US-amerikanische Landwirtschaftskonglomerat Cargill hat angekündigt, digitale Entwicklungsressourcen in die Entwicklung von Hyperledger Grid zu investieren.
  • Hyperledger Grid ist ein kürzlich angekündigtes Projekt von Hyperledger, das die Lieferketten mithilfe der Blockchain-Technologie rationalisieren soll.
  • Cargill - das größte in Privatbesitz befindliche US-amerikanische Unternehmen mit einem Umsatz von 114,7 Milliarden US-Dollar - gibt an, dass Hyperledger Grid „die Entwicklung von Blockchain- und anderen digitalen Lösungen für die globalen Lieferketten für Lebensmittel und die Landwirtschaft beschleunigen kann“.

Italiens Senat will gesetzliche Grundlage für Blockchain-Zeitstempel setzen

  • Die italienische Regierung könnte in Kürze die Vorschriften ändern, um die Zeitstempelung und Validierung digitaler Dokumente mithilfe von Blockchain zu ermöglichen.
  • Der Senato della Repubblica veröffentlichte am Mittwoch einen Vorschlag zur Erweiterung der im Dezember 2018 verabschiedeten Senatsakte Nr. 989 über Blockchain-Technologie und intelligente Verträge.
  • Dem Vorschlag zufolge hat die Erfassung eines elektronischen Dokuments mit Blockchain-Technologien „die rechtlichen Auswirkungen der elektronischen Zeitvalidierung gemäß Artikel 41 der EU-Verordnung Nr. 910/2014 ”.

Meldungen vom 24.01.

Meldungen vom 23.01.

Meldungen vom 21.01.

Meldungen vom 18.01.

Meldungen vom 17.01.

Mehr Blockchain-Themen finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus dem Tech-Report der DWN finden Sie hier.


Mehr zum Thema:  
Krypto >

Anzeige
DWN
Panorama
Panorama Halbzeit Urlaub bei ROBINSON

Wie wäre es mit einem grandiosen Urlaub im Juni? Zur Halbzeit des Jahres einfach mal durchatmen und an einem Ort sein, wo dich ein...

DWN
Technologie
Technologie Der Chefredakteur kommentiert: Kleiner Blackout - kein neuer Strom mehr in Oranienburg! Echt jetzt?
19.04.2024

Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch...

DWN
Politik
Politik Forsa-Zahlen: Die Grünen unterliegen den Fliehkräften der Abwärtsspirale
19.04.2024

Und schon wieder eine Etage tiefer. Der Sog verstärkt sich und zieht die Partei Bündnis 90/Grüne immer weiter hinab in der Wählergunst....

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft G7-Außenministertreffen: Israel-Iran Konflikt überschattet Agenda
19.04.2024

Nach israelischem Angriff auf Iran: G7-Außenministertreffen auf Capri ändert Agenda. Diskussionen zu China und Cyber-Sicherheit werden...

DWN
Technologie
Technologie Sehnsuchtsort Mond – Wettlauf um Macht und Rohstoffe
19.04.2024

Forscher, Technologiefirmen und ganze Staaten streben nach neuen galaktischen Ufern. Der Mond lockt mit wertvollen Rohstoffen und dient...

DWN
Politik
Politik Ukraine-Krieg: So ist die Lage
19.04.2024

Ukraines Präsident, Wolodymyr Selenskyj, dankt Deutschland für die Unterstützung. Die Außenminister beider Länder, Baerbock und...

DWN
Immobilien
Immobilien Wie viel Immobilie kann ich mir 2024 leisten?
19.04.2024

Wie günstig ist die aktuelle Marktsituation für den Erwerb einer Immobilie? Auf welche Haupt-Faktoren sollten Kaufinteressenten momentan...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Trotz Exportbeschränkungen: Deutsche Ausfuhren in den Iran gestiegen
19.04.2024

Deutsche Exporte in den Iran trotzen geopolitischen Spannungen: Anstieg trotz EU- und US-Sanktionen. Welche Kritikpunkte gibt es in diesem...

DWN
Technologie
Technologie Turbulenzen bei Tesla: Stellenabbau und düstere Prognosen für 2024
19.04.2024

Nach einem Stellenabbau bei Tesla prognostizieren Experten ein „Durchhänger-Jahr“ für Elektromobilität 2024, während Tesla auf...