Steuerzahler muss zuschießen

„Schlechtester Bahnanbieter Großbritanniens“ darf in Baden-Württemberg ran

Baden-Württemberg hat den "schlechtesten Bahnanbieter Großbritanniens" - die Firma Go-Ahead - engagiert. Nun muss das Land Steuergeld zuschießen, um angesichts von Zugausfällen, Unpünktlichkeit und technischem sowie personellem Versagen noch das Schlimmste zu verhindern.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Ein Zug des Zugbetreibers Go-Ahead steht am Stuttgarter Hauptbahnhof. (Foto: dpa)

Ein Zug des Zugbetreibers Go-Ahead steht am Stuttgarter Hauptbahnhof. (Foto: dpa)

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER