Deutschland

Wichtige Termine am Mittwoch

Lesezeit: 1 min
27.08.2019 15:49
Diese drei Termine sollten Sie am Mittwoch beachten.
Wichtige Termine am Mittwoch
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. (Foto: dpa)

11:40 Uhr: Auktion 10-jähriger Staatsanleihen

Die Renditen zehnjähriger Bundesanleihen befinden sich tief im negativen Bereich. Die letzte Auktion 30-jähriger Papiere – der ersten mit negativer Rendite – floppte. Da Bundesanleihen unter Investoren als sicher gelten, lässt die Nachfrage auch Rückschlüsse auf die Erwartungen von Marktteilnehmern hinsichtlich Volatilität und Verwerfungen zu.

08:00 Uhr: GfK-Konsumklimaindikator für September

Der Konsumklimaindex bildet die Neigung der Deutschen zum Konsum ab. Da der industrielle Sektor inzwischen in der Rezession steckt, sind gute Werte beim Konsum umso wichtiger.

10:00 Uhr: EZB zu Geldmenge M3 und Kreditvergabe im Juli

Insbesondere die Entwicklung der Kreditvergabe im Juli ist interessant, weil sie als Impuls für die Volkswirtschaften der Eurozone dient.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Neuer Preisschock voraus? USA werfen ihre strategische Ölreserve auf den Markt

In insgesamt vier unterirdische Salzkavernen in der Golfküstenregion der Vereinigten Staaten lagern die strategischen Erdölreserven des...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Kampf um Gasvorkommen im Mittelmeer

Aufgrund der Energiekrise werden die Gasvorkommen im Mittelmeer wieder interessanter für Staaten als auch Unternehmen. Aktuell werden die...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Zentrale Gefahren für die Fed und China

Es ist verführerisch, der US Federal Reserve ihre jüngste Kehrtwende im Kampf gegen die Inflation zugutezuhalten. Es ist gleichermaßen...

DWN
Politik
Politik Die Vorbereitung auf den langen Krieg

Zwar sind einige Beobachter vorsichtig optimistisch, dass die Ukraine den Krieg bis zum Frühjahr gewinnen könnte. Aber Putins jüngste...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die nächste Energiekrise kündigt sich schon an

Europa steht sicherlich vor einem kalten Winter. Doch die wahre Energiekrise wird erst im nächsten Jahr beginnen, wenn die Speicher leer...

DWN
Technologie
Technologie Wirtschaftlicher Abschwung droht: Deutschland verschläft neue Technologien

Während Digitalisierung in Skandinavien fester Bestandteil im Alltag ist, verschläft Deutschland laut Digitalisierungsexperte Heiko...

DWN
Finanzen
Finanzen Anleger suchen Fluchtwege aus den crashenden Märkten

Aktien, Anleihen und viele andere Anlageklassen verzeichnen dieses Jahr massive Verluste. Doch es gibt auch starke Gewinner, die sich den...

DWN
Politik
Politik Wie der Rechtsruck in Europa unsere Demokratie bedroht

Europas Staaten rücken nach rechts – aus unterschiedlichen Gründen. Es eint der Gedanke, dass ein starker Mann oder eine starke Frau...