Politik

Corona-Alarm im Land mit der höchsten Impfquote der Welt

Lesezeit: 1 min
18.11.2021 12:00  Aktualisiert: 18.11.2021 12:00
In Gibraltar sind praktisch alle Bürger geimpft - nun explodieren die Fallzahlen „exponentiell“, wie die Regierung warnt.
Corona-Alarm im Land mit der höchsten Impfquote der Welt
Großbritannien, Gibraltar: Ein Berberaffe sitzt auf dem Geländer einer Aussichtsplattform auf den Felsen von Gibraltar mit einem Union Jack, den er einem Touristen entwendet hat. (Foto: dpa)
Foto: Frank Rumpenhorst

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Das kleine britische Überseeterritorium Gibraltar gilt als das Land mit der weltweit höchsten Impfquote. Wie aus Daten von Google hervorgeht, sind über 99 Prozent der Bewohner gegen das Coronavirus geimpft.

Leider scheint dieser Umstand keinerlei Folgen für das Infektionsgeschehen zu haben. Wie die Regierung auf ihrer Internetseite schreibt, steigen die Fallzahlen nun „exponentiell“:

„Der stetige Anstieg der Infektionszahlen, welchen Gibraltar im Oktober registrierte, hat sich auch im November fortgesetzt und wurde in den vergangenen Tagen sogar noch exponentieller. Dies macht es notwendig, dass die Öffentlichkeit sensibel und vorsichtig handelt und im Hinterkopf behält, dass wir immer noch in einer weltweiten Pandemie stecken und Menschen jeden Tag auf der ganzen Welt sterben. (...) Angesichts des exponentiellen Anstiegs der Zahlen, wird die Regierung eine Reihe eigener Funktionen wie Weihnachtsfeiern, offizielle Empfänge und ähnliche Treffen absagen.“


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Die derzeitigen Währungen sind weich wie Schnee - Gold bleibt bestehen!

Passend zur Jahreszeit schmelzen die bestehenden Währungen durch die Inflation wie Schnee. Setzen auch Sie auf nachhaltigen Werterhalt...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Institut erwartet jahrelange „Stagflation“ in Europa

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) warnt vor einer langen Phase wirtschaftlicher Stagnation in Europa. Es riecht nach...

DWN
Politik
Politik Ukraine-Krise: Medienberichte heizen Spannungen weiter an

Die Krise rund um die Ukraine verschärft sich. Auffallend ist, dass einzelne Akteure die Eskalation vorantreiben, während andere offenbar...

DWN
Politik
Politik Serdar Somuncu: Corona-Politik der Bundesregierung ist gescheitert

Der Satiriker Serdar Somuncu rechnet mit der Corona-Politik der Bundesregierung ab. Im Rausch zunehmend wirkungsloser und...

DWN
Finanzen
Finanzen Das Ende der lockeren Geldpolitik: Kommt 2022 der Börsencrash?

Die US-Notenbank plant den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik. Die Finanzmärkte blicken mit Sorge auf die drohende Zinserhöhung. Kommt...

DWN
Deutschland
Deutschland Habeck kündigt staatliche Förderung für effiziente Gebäude auf - Branche reagiert entsetzt

Wirtschaftsminister Robert Habeck hat die Förderung plötzlich wegen Überlastung gestoppt. Der Schritt zeigt, welche enormen Kosten im...

DWN
Deutschland
Deutschland Amoklauf in Heidelberg: Junge Frau getötet

In Heidelberg ist es Medienberichten zufolge zu einem Amoklauf gekommen.

DWN
Finanzen
Finanzen Bundesbank warnt vor „außerordentlich hoher“ Inflation in Deutschland

Die Bundesbank rechnet mit Blick auf das Jahr mit einer starken Geldentwertung.

DWN
Finanzen
Finanzen War es gut für Europa, den Zins zu erlauben?

Kann man jemandem Schuldzinsen einfach aufdrücken? Darüber wurde schon im antiken Griechenland gestritten – und die Diskussion setzt...