Politik

Super-Bowl: Amerikaner vertilgen 14.000 Tonnen Kartoffel-Chips

Lesezeit: 1 min
03.02.2014 00:18
Der Super-Bowl-Day ist eines der wichtigsten Ereignisse für die Sport-Fans aus den USA. Doch auch für die US-Nahrungsmittelindustrie hat der Super-Bowl eine große Bedeutung. Pizza-Hersteller machen ein Drittel ihre Jahresumsatzes an diesem Tag.

Mehr zum Thema:  
Sport > USA >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Sport  
USA  

Das US-amerikanische Super-Bowl ist eines der größten Sport-Ereignisse der Welt. In den USA schauen sich geschätzte 111 Millionen Menschen das Event an. Weltweit gibt es rund 800 Millionen Zuschauer.

Am Super-Bowl-Sonntag werden für Nahrungsmittel insgesamt 50 Millionen Dollar ausgegeben. Dabei verspeisen die Amerikaner durchschnittlich 14.000 Tonnen Kartoffel-Chips, berichtet RP Online. Nach dem Thanksgiving Day ist der Super-Bowl-Day der wichtigste Tag für die amerikanische Nahrungsmittel-Industrie. Hinzu kommen 4000 Tonnen Popcorn und eine Milliarde Chicken Wings.

Der Football-Fan Denis Munoz aus Washington D.C. sagte den Deutschen Wirtschafts Nachrichten, dass die Amerikaner sich das gesamte Jahr auf dieses Ereignis freuen. Denn es sei nicht nur ein Sport-Ereignis. „Für uns ist das auch ein Tag der nationalen Einheit“, so Munoz.

Die Pizza-Hersteller machen ein Drittel ihres Jahresumsatzes am Super-Bowl-Day und es werden 120 Millionen-Liter Bier getrunken. Doch das Ereignis scheint sehr viele Amerikaner körperlich mitzunehmen. Jedenfalls melden sich nach dem Super-Bowl-Day sechs Prozent mehr Amerikaner krank als es die Arbeitgeber gewohnt sind. Im aktuellen Jahr kostet die günstigste Super-Bowl-Eintrittskarte 500 US-Dollar.

 

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
Sport > USA >

DWN
Finanzen
Finanzen Zinswende gefährdet Unternehmensschulden: Die Risiken lauern im Verborgenen

Die Zinsen steigen und die Wirtschaft kühlt sich ab. Können die US-Unternehmen ihre massiven Schuldenberge dennoch abtragen oder droht...

DWN
Deutschland
Deutschland EU-Kommissar fordert Laufzeitverlängerung für deutsche AKW - und warnt Berlin

Ein hochrangiger EU-Kommissar fordert eine Laufzeitverlängerung der letzten aktiven Kernkraftwerke in Deutschland.

DWN
Finanzen
Finanzen Wie eine Familienstiftung vor staatlicher Enteignung schützt

Parteien und Gewerkschafter fordern immer wieder eine Vermögensabgabe. Wer sich davor schützen möchte, dem raten Experten zu einer...

DWN
Politik
Politik Niederlande: Massenproteste gegen neue Klima-Vorschriften der Regierung

Seit Tagen protestieren Landwirte und Fischer in den Niederlanden gegen neue Klima-Vorschriften der Regierung.

DWN
Deutschland
Deutschland Trotz hoher Preise: Deutsche Fleischindustrie beklagt große Einbußen

Während die deutsche Fleischindustrie große Einbußen erlitt, stiegen die Preise für Fleisch und Fleischwaren stark an. Jetzt muss der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Rezession in Europa: Der „Abschwung ist eingeläutet“

Europa und namentlich die Eurozone sind die großen Verlierer der Verwerfungen auf den Energiemärkten und in der Weltpolitik - und Opfer...

DWN
Deutschland
Deutschland Bauern stöhnen unter der großen Hitze: Regionale Ernteausfälle in Deutschland

Die Hitzewelle zwingt Bauern in mehreren Regionen Deutschlands zu einer Not-Ernte ihres Getreides