Politik

Etihad will Air Berlin an Alitalia verkaufen

Lesezeit: 1 min
22.03.2014 21:06
Der Großaktionär Etihad wil Air Berlin offenbar an die italienische Alitalia verkaufen. Alitalia ist in den vergangenen Jahren von einer Krise in die nächste getaumelt. Offenbar wollen die Italiener mit einer Fusion mit Air Berlin die Karten neu mischen.

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Air-Berlin -Großaktionär Etihad arbeitet auf einen Zusammenschluss der deutschen Fluggesellschaft mit Alitalia hin. Die Verhandlungen über eine Fusion seien in einem frühen Stadium, sagten drei mit der Sache vertraute Personen am Samstag zu Reuters. Die Fluglinie Etihad aus dem Golf-Emirat Abu Dhabi, die an Air Berlin knapp 30 Prozent hält und derzeit einen Einstieg bei den Italienern vorbereitet, treibe die Gespräche voran. Der Deal könne aber noch scheitern. Unsicherheitsfaktoren seien vor allem die italienische Regierung und die Gewerkschaften, sagten die Insider. Von Etihad und Alitalia war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Air Berlin wollte sich nicht äußern.

Alitalia und Air Berlin sind seit Jahren wirtschaftlich in einer Schieflage. In den vergangenen Tagen war über den weiteren Kurs von Air Berlin spekuliert worden, nachdem die Airline ihre für vergangenen Donnerstag geplante Bilanzpressekonferenz kurz zuvor um eine Woche verschoben hatte. Das Unternehmen führe "fortgeschrittene Gespräche über Optionen, die im Fall ihrer Umsetzung einen wesentlichen Einfluss auf die Gesellschaft haben werden", hieß es.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Technologie
Technologie DWN Aktuell - Sicherheit zehntausender deutscher Unternehmen von globalem Hackerangriff bedroht

Als Microsoft vergangene Woche vier Sicherheitslücken bekanntgab, war von gezielten Attacken die Rede. Inzwischen entwickelt sich daraus...

DWN
Finanzen
Finanzen Börsen-Ticker: Angriff auf saudischer Anlage treibt Ölpreise

Die Preise für Rohöl steigen auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr. Lesen Sie alle weiteren Meldungen von den Finanz- und...

DWN
Deutschland
Deutschland IWF und Bundesregierung planen die Enteignung des deutschen Mittelstands

DWN-Kolumnist Ernst Wolff fordert den Mittelstand auf, sich zu wehren - weil seine Existenz gefährdet ist.

DWN
Politik
Politik Bundesregierung will Fregatte in Krisengebiet schicken: Supermacht sendet Warnung

Einem Schiff der deutschen Marine steht eine heikle Mission bevor.

DWN
Deutschland
Deutschland Pommes, Chips und Schokolade: Kinder ernähren sich während Lockdown ungesünder

Der Lockdown führt dazu, dass sich Kinder massiv ungesund ernähren. Ein Ernährungsmediziner warnt vor krankhaftem Übergewicht mit...

DWN
Politik
Politik Bill Gates warnt vor Bio-Terrorismus mit Viren und Klimawandel

Der US-Milliardär prognostiziert, dass künftig Personen Viren gezielt entwickeln könnten, um sie freizusetzen. Er warnt offen vor...

DWN
Politik
Politik Gegenspieler von Papst Franziskus: Die Kräfte der Finsternis greifen nach der Macht

Im zweiten Teil des großen DWN-Interviews mit dem umstrittenen Erzbischof Carlo Maria Viganò gibt dieser weitere tiefe Einblicke in seine...

DWN
Politik
Politik Wie das mächtige Weltwirtschaftsforum die Klima-Aktivistin Greta Thunberg hofiert

Das Weltwirtschaftsforum hofiert seit Jahren die Klima-Aktivistin Greta Thunberg. Beim Forum wird sie als „Agenda Contributor“...