Unternehmen

Handwerk in Bedrängnis: Der Ruf nach dringenden Entlastungen

Lesezeit: 3 min
13.02.2024 13:48  Aktualisiert: 13.02.2024 13:48
Mit eindringlichen Worten weist Präsident Dittrich vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) auf eine Investitionskrise und die erdrückende Last der Bürokratie hin. Selbst in vermeintlich krisensicheren Bereichen wie dem Sanitär-, Heizungs- und Klimagewerbe wachsen die Herausforderungen. Es ist ein dringender Appell an die Politik, handfeste Lösungen zu bieten, um die Zukunft der Branche zu sichern
Handwerk in Bedrängnis: Der Ruf nach dringenden Entlastungen
Die Handwerkskrise braucht jetzt dringend Entlastungsmaßnahmen seitens der Politik. (Foto: iStock/filmfoto)
Foto: filmfoto

Lesen Sie in diesem Artikel:

  • Notruf des Handwerks: Der ZDH-Präsident fordert sofortige Entlastungen

  • Wie bürokratische Überlastung und eine Kultur des Misstrauens das Handwerk lähmen 

  • Lösungsansätze um die Branche aus der Krise zu holen 

article:full_access

Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar

Sie möchten Zugriff? Jetzt weiterlesen!

Für die ersten 6 Monate nur 3,49 pro Monat

 
Nur bis 28. Februar!

 

 Inklusive täglichem Newsletter

 Sofortiger, unbegrenzter Zugriff

 Weniger Werbung

 

DWN
Politik
Politik Taurus für die Ukraine? Scholz erteilt Marschflugkörper derzeit Absage
26.02.2024

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat der Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an die Ukraine eine klare Absage erteilt - zumindest zum...

DWN
Panorama
Panorama Studie: Digitale Technologie kann ein Viertel zum Klimaziel beitragen
26.02.2024

Digitale Technologien können einer Studie zufolge wesentlich dazu beitragen, dass Deutschland seine Klimaziele 2030 erfüllt.

DWN
Politik
Politik Organspende, Lobbyregister, höhere Krankenkassenbeiträge: Das ändert sich im März
26.02.2024

Der Frühling kommt und bringt im März einige Änderungen für Verbraucherinnen und Verbraucher. Dabei geht es unter anderem um...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Saisonarbeit: Was Arbeitgeber wissen sollten
26.02.2024

Saisonarbeit bedient den steigenden Bedarf an Arbeitskräften während geschäftiger Zeiten. Erfahren Sie, was Sie als Betrieb zum Thema...

DWN
Finanzen
Finanzen Immer mehr Mittelabflüsse bei offenen Immobilienfonds: Sollten Anleger verkaufen?
26.02.2024

Deutsche Anleger haben innerhalb von fünf Monaten 750 Millionen Euro aus offenen Immobilienfonds abgezogen. Besonders hoch sind die...

DWN
Politik
Politik Ukraine-Krieg: Selenskyj deutet Verrat an - Militärhilfe im Fokus
26.02.2024

Zum ersten Mal seit Kriegsbeginn vor über zwei Jahren hat sich der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj offiziell zu Verlustzahlen...

DWN
Politik
Politik Cannabis-Legalisierung light: Cannabis-Firmen zwischen Aufbruch und Ernüchterung
26.02.2024

Es ist nicht die lange erwartete Cannabis-Revolution in Deutschland geworden, doch eine Cannabis-Teillegalisierung hat der Bundestag nun...

DWN
Finanzen
Finanzen Investition in Rüstungs-ETFs: Ist das moralisch vertretbar?
25.02.2024

Angesichts anhaltender geopolitischer Konflikte profitieren derzeit viele Rüstungskonzerne von deutlichen Kurssteigerungen. Wir sagen...