Interesse der Investoren lässt nach

Große US-Börse stoppt die Notierung von Bitcoin-Futures

Das große US-Börsenunternehmen CBOE, das Ende 2017 den Weg für Bitcoin-Futures frei machte, ändert jetzt seinen Kurs.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die Website der Chicago Board Options Exchange (CBOE) verkündet, dass ab dem 10.12.2017 Terminkontrakte auf die Digitalwährung Bitcoin an der CBOE gehandelt werden. (Foto: dpa)

Die Website der Chicago Board Options Exchange (CBOE) verkündet, dass ab dem 10.12.2017 Terminkontrakte auf die Digitalwährung Bitcoin an der CBOE gehandelt werden. (Foto: dpa)

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER