Botschaft an Europa

USA kehren offiziell zur Monroe-Doktrin zurück

Die USA kehren offenbar zur Monroe-Doktrin zurück. Das bedeutet: Die USA mischen sich nicht in Europa ein. Im Gegenzug sollen sich die Europäer nicht in Lateinamerika einmischen, welches die USA als ihre ausschließliche Einflusssphäre betrachten.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Seidenstraße, 12.07.2018, Belgien, Brüssel: Donald Trump, Präsident der USA, äußert sich bei einer Pressekonferenz zum Abschluss des Nato-Gipfels. Links steht US-Außenminister Mike Pompeo.

Seidenstraße,12.07.2018, Belgien, Brüssel: Donald Trump, Präsident der USA, äußert sich bei einer Pressekonferenz zum Abschluss des Nato-Gipfels. Links steht US-Außenminister Mike Pompeo.

In diesem Artikel lesen Sie:

  • Welche Bedeutung die Monroe-Doktrin für Europa hat
  • Wieso die USA die Monroe-Doktrin im selben Zug mit Venezuela nennen
  • Welchen historischen Hintergrund die Monroe-Doktrin hat

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER