Britisches Nationalarchiv testet Blockchain für amtliche Registrierung

Ein neues exklusives Angebot der DWN: Die wichtigsten Nachrichten über Blockchain aus aller Welt auf einen Blick.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Das Siegel von St. Benet's Abbey aus den Beständen des britischen Nationalarchivs. Foto: Wikimedia

Das Siegel von St. Benet’s Abbey aus den Beständen des britischen Nationalarchivs. Foto: Wikimedia

Ab sofort bieten wir unseren Lesern exklusiv einen neuen Service an:
den täglichen Blockchain-Monitor.
Dieser Monitor bietet eine Übersicht über die relevantesten aktuellen Entwicklungen um die Blockchain-Technologie aus aller Welt. Der Service ist einzigartig, weil er aus hunderten ausgewählten Quellen von China und Russland über Japan und Südkorea bis hin zu den USA und Europa alle relevanten News zu Entwicklungen rund um Blockchain erfasst und die wichtigsten Punkte in Kurzform zusammenfasst.

Hier finden Sie das Archiv der täglichen Ausgaben des Blockchain-Monitors.

Der Blockchain-Monitor wird nach einer kurzen Einführungszeit nur für Abonnenten zu lesen sein: Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, werden Sie von uns benachrichtigt und können dann ein Abo auswählen: Hier können Sie entscheiden, ob Sie monatlich oder jährlich (Preisvorteil!) abonnieren wollen.

TOP-Meldung

Britisches Nationalarchiv testet Blockchain für amtliche Registrierung

Der offizielle Protokollführer der britischen Regierung, The National Archives (TNA), wird Blockchain verwenden, um die Genauigkeit von archivierten Dokumenten zu überprüfen.Das Projekt mit dem Namen ARCHANGEL ist eines von drei Blockchain-Projekten, die die Universität Surrey gewonnen hat. Die anderen beiden sind Wahlen und das Gesundheitssystem.

Die digitale Archivierung ist eine Herausforderung, da sich Computerdateien ständig ändern und obsolet werden, heißt es im Blog des Nationalarchivs. Ein Problem besteht darin, dass jede Datei, die geändert werden kann, mit falschen Informationen geändert werden kann, was die Genauigkeit der aufgezeichneten Informationen untergräbt.

ARCHANGEL, finanziert durch den Forschungsrat für Ingenieurwissenschaften und physikalische Wissenschaften und unterstützt von der University of Surrey, dem UK Open Data Institute und The National Archives, nutzt die Blockchain-Technologie, um es Archiven zu ermöglichen, Hashes von Dokumenten auf einer privaten Blockchain zu registrieren.

Die Meldungen vom 8. Juni

Die Meldungen vom 7. Juni

Die Meldungen vom 6. Juni

Frühere Meldungen (hier)

 

 

Powered by NewsTech 2018