Supermarkt-Kette Carrefour arbeitet mit Blockchain

 

Mehr zum Thema.

Benachrichtigung über neue Artikel:  
 
Lesezeit: 3 min
09.10.2018 00:34
Der Einzelhandelsriese Carrefour nutzt die von IBM entwickelte Blockchain, um frische Produkte vom Bauernhof bis in die Supermärkte zu verfolgen.
Supermarkt-Kette Carrefour arbeitet mit Blockchain

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

TOP-Meldung

Supermarkt-Kette Carrefour nutzt Blockchain, um Lebensmittel zu verfolgen

Europas größter Einzelhändler Carrefour SA hat die Blockchain-Technologie eingeführt, um Hühner, Eier und Tomaten auf dem Weg von den Bauernhöfen in die Geschäftezu verfolgen. Das Unternehmen wird Blockchain in den kommenden Jahren für alle frischen Produkte einsetzen.

Der französische Einzelhandelsriese sagte, er werde sich auf die von IBM entwickelte Blockchain-Technologie stützen, die bereits mit einer Reihe von Einzelhändlern, Logistikunternehmen und Züchtern zusammenarbeitet, um Systeme zur Sicherung ihrer globalen Lieferketten einzuführen.

IBM Food Trust ermöglicht es der Branche, Informationen darüber zu verfolgen, wie Produkte angebaut, verarbeitet und versendet werden. Nach Angaben von IBM verkürzt die Technologie die Zeit zur Überprüfung der Herkunft von Lebensmitteln von Tagen oder Wochen auf wenige Sekunden.

Carrefour-Chef Laurent Vallee sagte, dass die Gruppe das System bis 2022 auf 300 frische Produkte weltweit ausweiten wird, um eine sichere Lieferkette zu gewährleisten und den Kunden Vertrauen in ihre Lebensmittel zu ermöglichen.

"Für uns als Carrefour ist es entscheidend, dass wir in der Lage sind zu sagen, dass wir die Blockchain-Technologie haben, um Produkte zu verfolgen und die Geschichte der Produkte zu erzählen", sagte er zu Reuters.

Unternehmen werden rund 212.000 Dollar pro Jahr für die volle Nutzung von IBM Food Trust zahlen, das jetzt weltweit verfügbar ist, sagte IBM. Dennoch muss die Massenanwendung der Technologie noch einige Hürden nehmen, sagte Simon Ellis von der US-Marktforschungsfirma IDC. "Züchter und Landwirte haben dramatisch unterschiedliche Level der technologischen Raffinesse."

Auch der Schweinefleischverarbeitungsgigant Smithfield Foods tritt dem IBM-Projekt bei. Walmart Inc. sagte bereits letzten Monat, dass es von seinen Blattgrün-Lieferanten verlangen wird, das Echtzeit-Tracking vom Bauernhof bis in den Laden unter Verwendung von IBMs Technologie zu implementieren.

Emmanuel Delerm, Leiter des Blockchain-Programms bei Carrefour, sagte zu CoinDesk, dass die Supermarktkette über ein Jahr lang an einer eigenen Blockchain arbeitete, hauptsächlich mit internen Ingenieurteams, bevor sie zu IBM wechselte.

"Als Einzelhändler wussten wir, dass IBM in erster Linie mit Walmart am IBM Food Trust in den USA zusammenarbeitet", sagte er. Daher sah Carrefour Spielraum, um die Palette der Produkte, an denen es bereits arbeitete, zu erweitern, so wie es derzeit die Produktion von Hühnern aus Freilandhaltung in der Auvergne in Zentralfrankreich überprüft.

"Aktuell haben wir drei Produkte in Frankreich, die seit Anfang des Jahres alle Informationen an die Verbraucher liefern: Tomaten, Hühnchen und Eier, und kürzlich haben wir das Huhn auch in Italien hinzugefügt", sagte Delerm.

Zusätzlich sei geplant, Blockchain auch für internationale Marken wie Nestlé und Unilever zu nutzen, die bereits mit IBM Food Trust zusammen arbeiten, und das Tracking von Bio-Produkten anzugehen.

Lebensmittel-Blockchain von IBM holt Supermarkt-Riesen Carrefour an Bord

  • Der Marktstart des IBM Food Trust bedeutet, dass sowohl große Unternehmen als auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Lebensmittelindustrie dem Netzwerk für eine monatliche Abonnementgebühr von 100 bis 10.000 USD beitreten können .
  • Und viele KMU haben möglicherweise einen stärkeren Anreiz zur Teilnahme, da nun auch Carrefour, das 12.000 Geschäfte in 33 Ländern betreibt, an Bord ist.
  • Der Händler wird seine eigenen Markenprodukte in Frankreich, Spanien und Brasilien verfolgen, bevor er bis 2022 in andere Länder expandieren wird.

Weitere Meldungen

Koreas Messenger Kakao enthüllt Testnet für Blockchain-Plattform

  • Ground X, die Blockchain-Tochter des südkoreanischen Mobile-Messaging-Giganten Kakao, kündigte am Montag Pläne für die Einführung einer Testnet-Version seiner proprietären Blockchain-Plattform Klaytn an.
  • Klaytn hat in seinem Design Benutzererfahrung und Entwicklererfahrung priorisiert, um den Endbenutzern zu ermöglichen, die Blockchain-Technologie auf möglichst nahtlose Weise zu erleben.
  • Ground X plant, sein erstes Klaytn Meetup für Entwickler und Dienstleister aus San Francisco und Silicon Valley während der Blockchain Week in San Francisco abzuhalten.

Meldungen vom 07.10.

Meldungen vom 06.10.

Meldungen vom 05.10.

Meldungen vom 04.10.

Mehr Blockchain-Themen finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus dem Tech-Report der DWN finden Sie hier.


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Das Zeitalter der entfesselten Spekulation in der Altersvorsorge hat begonnen

Weil die privaten Altersvorsorge-Systeme keine Rendite mehr erwirtschaften können, erwägt die EU eine komplette Öffnung – auch und...

DWN
Deutschland
Deutschland Polnische LOT rettet den bankrottreifen Ferienflieger Condor

Der finanziell angeschlagene Ferienflieger Condor hatte noch bis Ende März Zeit, einen neuen Investor zu finden - ansonsten hätte ein...

DWN
Deutschland
Deutschland Geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg: IG Metall befürchtet Aushebelung von Arbeitnehmerrechten

Es bahnt sich Streit um die neue geplante Großfabrik von Tesla in Brandenburg an: Die Gewerkschaften werfen dem Hersteller vor, das...

DWN
Deutschland
Deutschland Baden-Württemberg: Mann erschießt sechs Familienmitglieder

Nach Schüssen in Rot am See im Nordosten Baden-Württembergs hat die Polizei bestätigt, dass sechs Menschen ums Leben gekommen sind.

DWN
Finanzen
Finanzen Goldman Sachs beendet Zusammenarbeit mit rein „weißen und männlichen“ Vorständen

Um die Vielfalt zu fördern, will die US-Investmentbank Goldman Sachs keine Börsengänge von Unternehmen mehr begleiten, deren...

DWN
Politik
Politik Deutschland setzt aktive Rolle im Libyen-Konflikt fort: Maas nimmt an Friedens-Gipfel in Algerien teil

In Algerien fand ein Libyen-Gipfel unter Beteiligung von sechs afrikanischen Staaten statt. Außenminister Heiko Maas reiste zum Gipfel, um...

DWN
Politik
Politik Mit der Geduld am Ende: Zehntausende Griechen protestieren gegen Migrationskrise auf den Inseln

Offenbar geht den Griechen auf den von der Migrationskrise betroffenen Insel langsam die Geduld aus. Es kam erstmals zu einem koordinierten...

DWN
Politik
Politik SPD schließt Sarrazin aus - weil sie keine besseren Argumente hat

Die SPD wirft Thilo Sarrazin aus der Partei. Mit den Thesen des umstrittenen Autors setzt sich die Parteiführung nicht auseinander -...

DWN
Finanzen
Finanzen Sigmar Gabriel soll Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank werden

SPD-Politiker Sigmar Gabriel soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Das Geldinstitut hat ihn für einen Sitz im Kontrollgremium...

DWN
Deutschland
Deutschland Umweltschützer fordern Erhöhung von Diesel-Preis um 53 Cent, Behörde um 70 Cent

Nach Vorstellungen des Umweltverbands BUND soll sich der Literpreis für Diesel bis 2030 um 53 Cent verteuern. Das Umweltbundesamt fordert...

DWN
Finanzen
Finanzen Deutscher Ökonom appelliert an Europas Machthaber: Niedrigzinsen stoppen, Haushalts-Disziplin einhalten

Der deutsche Ökonom und Denkfabrik-Chef Daniel Gros richtet einen dringenden Appell an Europas Entscheider: Stoppt endlich die...

DWN
Finanzen
Finanzen Das Sterben der internationalen Banker geht weiter

In den vergangenen Jahren sind mindestens 85 international hochrangige Banker unter seltsamen Umständen ums Leben gekommen.

DWN
Finanzen
Finanzen Christine Lagarde: Eine Frau will nach oben

Über Christine Lagarde wird ausschließlich im Zusammenhang mit finanzpolitischen Themen berichtet. Die EZB-Chefin steht vor allem in...

DWN
Politik
Politik Brexit - wen kümmert´s? Impressionen aus einem unaufgeregten Land

DWN-Korrespondent Ronald Barazon ist nach Großbritannien gereist, sieht sich im Land um und sucht nach Vorbereitungen der Briten auf den...

celtra_fin_Interscroller