Führende Krypto-Firmen gründen "Blockchain für Europa"

 

Mehr zum Thema.

Benachrichtigung über neue Artikel:  
 
Lesezeit: 2 min
05.12.2018 18:19
Vier große Krypto-Firmen, darunter Ripple, haben die Lobbygruppe "Blockchain for Europe" gegründet.
Führende Krypto-Firmen gründen

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

TOP-Meldung

Führende Krypto-Unternehmen gründen "Blockchain für Europa"

Vier große Blockchain-Unternehmen haben sich zu einer neuen Organisation zusammengeschlossen, die die Interessen der Industrie in Europa vertritt.

Das US-amerikanische Unternehmen Ripple, das britische Unternehmen Fetch.AI und die asiatischen Unternehmen NEM und EMURGO / Cardano sagten in einer gemeinsamen Erklärung am Dienstag, dass der neu gegründete Verband Blockchain for Europe "der erste glaubwürdige Versuch ist, eine einheitliche Stimme für die Blockchain-Branche auf europäischer Ebene zu schaffen".

Als Teil seiner Agenda wird "Blockchain für Europa" versuchen, das Verständnis der EU und der Mitgliedsstaaten über das Wesen und das Potenzial der Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie zu fördern. Sie wird auch darauf hinwirken, dass die zukünftige Regulierung Innovation und Wachstum in der Branche ermöglicht.

Letzte Woche veranstaltete die Organisation einen politischen Gipfel, wo Interessenvertreter der Industrie mit den vier größten Gruppen des EU-Parlaments zusammengebracht wurden. Die Debatte betraf Themen wie Governance, Gesundheitswesen, Verkehr, Handel, Identität, Finanzmarktinfrastruktur und Kryptowährungen.

Ripples europäischer Leiter für Regulierungsbeziehungen wurde mit den Worten zitiert: "Dies ist eine entscheidende Zeit für politische Entscheidungsträger in Europa, da sie den richtigen regulatorischen Rahmen entwickeln wollen, um die Vorteile digitaler Assets und der Blockchain-Technologie zu nutzen."

Die vier Gründungsmitglieder haben ihren Sitz außerhalb der EU, sind aber global tätig und erkennen die Bedeutung Europas als einer der wichtigsten Blockchain-Märkte an. Indem sie sicherstellen, dass es klare Regeln und Vorschriften gibt, hoffen sie, die Einführung ihrer eigenen Token zu fördern: XRP, NEM und Cardano.

Weitere Meldungen

Medici Ventures von Overstock erwirbt Beteiligung an Agrar-Blockchain-Firma

  • Medici Ventures, der Blockchain-Venture-Arm von Overstock.com Inc., hat eine Beteiligung in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar an dem landwirtschaftlichen Blockchain-Projekt GrainChain erworben
  • Die Kapitalerhöhung soll Sweetgreen die Möglichkeit geben, sich auf die Entwicklung von Technologie und Lieferketten zu konzentrieren, wobei Blockchain als „praktikabelste verfügbaren Lösung“ zur Erhöhung der Transparenz von Lebensmittelversorgungsketten betrachtet wird.
  • Ebenfalls in diesem Monat investierte Medici Ventures in das israelische Technologieunternehmen VinX, um eine Blockchain-Futures-Plattform für Wein zu entwickeln.

Bankkonzern Itau gründet Blockchain-Plattform für kleine Kredite

  • Brasiliens größte Privatbank hat sich mit der britischen Standard Chartered zusammengetan, um eine Blockchain-basierte Plattform für Kleinkredite zu schaffen.
  • Beide Unternehmen haben erfolgreich einen Proof-of-Concept (PoC) für die genannte Plattform durchgeführt, der auf Corda Connect basiert, das vom New Yorker Blockchain-Startup R3 entwickelt wurde.
  • Darüber hinaus haben Itau und Standard Chartered, zusammen mit dem multinationalen Finanzdienstleistungsunternehmen Wells Fargo in den USA, einen Clubkredit in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ausgegeben, um die Plattform zu testen.

Meldungen vom 04.12.

Meldungen vom 03.12.

Meldungen vom 01.12.

Meldungen vom 30.11.

Meldungen vom 29.11.

Meldungen vom 28.11.

Meldungen vom 27.11.

Mehr Blockchain-Themen finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus dem Tech-Report der DWN finden Sie hier.


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Finanzkrise im Libanon gerät außer Kontrolle: IWF entsendet Notfall-Team nach Beirut

Der Libanon steht nach einer wochenlangen wirtschaftlichen und politischen Krise vor dem Kollaps. Der IWF will eingreifen, die an der...

DWN
Politik
Politik Stoppt das Corona-Virus die Sitzungen des EU-Parlaments?

Erste Stimmen werden laut, die Sitzungen des Europaparlaments wegen des Coronavirus ausfallen zu lassen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Deutsche Unternehmen in China leiden schwer unter Coronavirus

Wegen der Corona-Krise erwartet fast jedes zweite deutsche Unternehmen in China einen Einbruch der Einnahmen im zweistelligen...

DWN
Deutschland
Deutschland Die Fleischsteuer wird kommen: Deutsche, zurück zum Sonntagsbraten

Die Einführung einer Fleischsteuer ist mehr als wahrscheinlich. Künftig könnte bei vielen Deutschen - wie in früheren Zeiten - Fleisch...

DWN
Deutschland
Deutschland Parteien nutzen politischen Aschermittwoch für Kampf gegen „Rechts“

Der politische Aschermittwoch stand dieses Jahr im Schatten des Anschlags von Hanau.

DWN
Politik
Politik Erdogan: “Wir sind dazu verdammt, in Syrien einzugreifen”

Der türkische Präsident Erdoğan hat eine Reihe von Gründen aufgezählt, warum seiner Meinung nach die Türkei “dazu verdammt” sei,...

DWN
Politik
Politik Deutschlands neue Machtpolitik: Kooperation oder Hegemonie?

Die DWN sprachen mit dem geopolitischen Experten und Buchautor Erhard Crome über Deutschlands außenpolitische Ambitionen, sein...

DWN
Deutschland
Deutschland Opel fährt milliardenschweren Betriebsgewinn ein

Nach einer harten Sanierung hat der Autobauer Opel im vergangenen Jahr seinen Betriebsgewinn auf 1,1 Milliarden Euro ausgebaut.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russland verbietet Import von chinesischem Kaviar

Die russische Aufsichtsbehörden haben den Import von chinesischem Kaviar verboten.

DWN
Finanzen
Finanzen Helikopter-Geld: Hongkong gibt jedem Einwohner 1200 Euro

Die Regierung in Hongkong gibt den Einwohnern finanzielle Hilfe, um die wirtschaftlichen Einbußen infolge der monatelangen Proteste und...

DWN
Deutschland
Deutschland Corona-Virus laut Bundesregierung „deutlich näher gerückt“

Regierungssprecher Seibert sagte, die Regierung bereite sich auf eine mögliche Zunahme der Fallzahl vor.

DWN
Politik
Politik USA simulieren russischen Atomschlag auf Europa

Das Pentagon hat im Rahmen eines Kriegsspiels einen russischen Atomschlag auf Europa mit einer unverzüglichen atomaren Antwort der USA...

DWN
Panorama
Panorama Südamerika: Hier sind deutsche Auswanderer wirklich willkommen

Südamerika ist schon seit Jahrhunderten ein Ziel für deutsche Auswanderer auf der Flucht vor Armut oder Verfolgung. Da sie sich in der...

DWN
Deutschland
Deutschland DWN-Recherche: Das Wettbüro-Video des Attentäters von Hanau in voller Länge

Ein über 47-minütiges Video, das den Attentäter von Hanau in einem Wettbüro zeigt, ist aufgetaucht. Sie können das Video exklusiv...

celtra_fin_Interscroller