Überwachung

DWN
Technologie
Technologie Amnesty International: „Google und Facebook haben einen Überwachungs-Kapitalismus geschaffen“
22.11.2019

Der Organisation Amnesty International zufolge haben Technologiekonzerne wie Facebook und Google ein räuberisches System erschaffen,...

DWN
Technologie
Technologie Schweden lassen sich RFID-Chips unter die Haut setzen
01.11.2019

Nach Medienberichten über das "Chippen" hunderter TUI-Mitarbeiter in Schweden bemüht sich der Reisekonzern, den Menschen die Sorgen vor...

DWN
Politik
Politik Frankreich: Gesichtserkennung soll an Schulen und in Behörden Einzug halten
30.10.2019

Mehrere französische Städte wollen Schulen und Behörden mit Systemen zur automatischen Gesichtserkennung ausstatten. Das...

DWN
Finanzen
Finanzen Chinas digitale Zentralbankwährung könnte zum Vorbild für die Welt werden
11.09.2019

China wird voraussichtlich als erstes Land der Welt eine digitale Zentralbankwährung herausgeben. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten...

DWN
Technologie
Technologie Lügendetektoren auf Flughäfen sollen Grenzbeamte ersetzen
03.08.2019

Neuartige Lügendetektoren, die eine Vielzahl von Informationen auswerten, sollen künftig die Personenkontrollen auf Flughäfen...

DWN
Technologie
Technologie Apples virtueller Assistent Siri hört Nutzer beim Sex ab
30.07.2019

Googles Sprachassistent Siri wird in vielen Fällen versehentlich aktiviert. Die Mitarbeiter der Qualitätskontrolle hören daher immer...

DWN
Politik
Politik EU-Staaten diskutieren Erfassung von Personalien bei Bahn- und Busreisen
18.07.2019

Innerhalb der EU gibt es Überlegungen, die persönlichen Daten von Bahn- und Busreisenden systematisch zu erfassen.

DWN
Technologie
Technologie In Barcelona wird die totale Vernetzung Wirklichkeit
10.06.2019

Die Stadt Barcelona nutzt die Digitalisierung, um ihren Bürgern mehr Mitsprache-Rechte einzuräumen. Anders als die sogenannten „Smart...

DWN
Finanzen
Finanzen Google durchsucht alle Emails nach Bezahlvorgängen
08.06.2019

Google durchsucht sämtliche Emails seiner Nutzer, um eine Liste aller ihrer Einkäufe, Buchungen und Abonnements zu erstellen.

DWN
Deutschland
Deutschland Bundesregierung will künftig auf Daten von vernetzten Geräten zugreifen
05.06.2019

Die Innenminister der Regierungskoalition wollen künftig auf Daten vernetzter Geräte und Sprachassistenten wie Alexa zugreifen.

celtra_fin_Interscroller