Finanzen

Ermittlungen gegen Ex-Chef der Schweizer Nationalbank

Lesezeit: 1 min
23.08.2013 08:55
Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Untersuchungen gegen den ehemaligen Präsidenten der Schweizerischen Nationalbank (SNB) eingeleitet. Der Verdacht auf Geheimnisverrat steht im Raum.
Ermittlungen gegen Ex-Chef der Schweizer Nationalbank

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Am Donnerstag teilte die Schweizer Bundesanwaltschaft mit, dass sie Ermittlungen gegen den ehemaligen Chef der Schweizerischen Nationalbank (SNB) aufgenommen hat. Bei den Ermittlungen soll es um die Devisengeschäfte seiner Frau in Höhe von 500.000 Dollar gehen, die kurz vor der Deckelung des Franken durch die SNB geschah.

Zuerst hatte die Weltwoche von den aufgenommenen Ermittlungen durch die Bundesanwaltschaft berichtet. Die Meldung wurde später von der Bundesanwaltschaft bestätigt. Verletzung des Amtsgeheimnisses und Verdacht auf Amtsmissbrauch stehen im Raum.

Das Verfahren gegen den SVP-Politiker Hermann Lei will die Zürcher Staatsanwaltschaft hingegen in wesentlichen Punkten einstellen. Lei hatte der Weltwoche und dem SVP-Nationalrat Christoph Blocher kompromittierende Dokumente zum fragwürdigen Devisengeschäft zukommen lassen.

Seit Mitte vergangenen Jahres arbeitet Hildebrand bei dem weltweit größten Vermögensverwalter Blackrock (hier). „Als ein Mann von höchster Integrität hat Philipp Hildebrand das Unternehmen unverzüglich über diese Angelegenheit informiert“, zitiert der Schweizer Tageanzeiger Blackrock.

 

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Finanzen
Finanzen Inflations-Angst: Bitcoin und Gold existieren außerhalb des Fiat-Geldsystems

Bitcoin und Gold werden von Investoren geschätzt, weil sie neben dem Fiat-Geldsystem als dezentrale Eigentumsformen bestehen können. Doch...

DWN
Finanzen
Finanzen Deutsche zahlen weltweit höchste Steuern und Abgaben: Nun wollen Baerbock und Scholz eine Vermögenssteuer einführen

Nirgendwo auf der Welt ist die Steuer- und Abgabenlast so hoch wie in Deutschland. Grüne, SPD und Linke wollen jetzt noch eine...

DWN
Deutschland
Deutschland In diesen Städten gibt es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Eigentumswohnungen

Dortmund bietet einer Studie zufolge das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Eigentumswohnungen.

DWN
Finanzen
Finanzen Bitcoin-Konkurrent Ethereum setzt seinen Höhenflug fort

Ethereum eilt von Allzeithoch zu Allzeithoch. Damit entkoppelte sich die Währung in den letzten Wochen vom restlichen Kryptomarkt, der...

DWN
Politik
Politik Laschet gegen Judenhass: Alle deutschen Staatsbürger müssen Staatsräson zum Schutz Israels teilen

Deutliche Worte des CDU-Chefs Armin Laschet gegen Judenhass. Die deutsche Staatsräson zum Schutz Israels erstreckt sich nach seinen Worten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Baubranche leidet unter erheblichem Materialmangel

Die deutsche Baubranche leidet derzeit unter einem erheblichen Mangel an Grundstoffen und Vorprodukten.

DWN
Deutschland
Deutschland Auf die Bundesregierung rollt eine Corona-Klagewelle unbekannten Ausmaßes zu

Der Einzelhandelsverband HDE rechnet mit einer Klagewelle wegen der November- und Dezember-Hilfen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Inflationswarnung: Getreidehändler melden historische Preisanstiege

Getreidehändler verzeichnen historische Preisausschläge, die sich bald auch in den Supermärkten zeigen werden - etwa bei Mehl, Fleisch...