Weltwirtschaft

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Klammheimlich: Wie Polen Deutschland wirtschaftlich einholt
26.02.2024

Grundsätzlich ist die Lage in Europa weiterhin angespannt: Der Krieg in der Ukraine, die Preisexplosionen und die Auswirkungen der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft IWF: Russlands Wirtschaft trotzt Sanktionen, doch Überhitzung droht
22.02.2024

Gerade erst hat die Europäische Union neue Finanzsanktionen gegen Russland beschlossen. Doch Russlands Wirtschaft scheint den Maßnahmen...

DWN
Politik
Politik Wie die USA schlafmützig den Munitionsnachschub für die Ukraine gefährden
22.02.2024

Die Ukraine muss sich gerade an mehreren Abschnitten der Kriegsfront mit Russland zurückziehen, weil ihren Truppen die Munition für ihre...

DWN
Politik
Politik „Wir brauchen in Deutschland endlich einen Befreiungsschlag“
21.02.2024

Die Bundesregierung hat ihren Jahreswirtschaftsbericht veröffentlicht und dabei ihre Wachstumsprognose nach unten korrigiert: nämlich von...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Wie Rheinmetall in Ungarn Europas Rüstungsindustrie stärken will
19.02.2024

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán ist für seinen nicht enden wollenden Kampf gegen Brüssel bekannt. Empört zeigten sich viele...

DWN
Immobilien
Immobilien Einfach bauen: Die Renaissance von Häusern aus Holz und Lehm
19.02.2024

Schneller bauen und vor allem preisgünstiger - das ist eine gewaltige Herkules-Aufgabe, um die es angesichts der verschärften...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft China vor Zinssenkung - Stütze für den Immobilienmarkt
19.02.2024

Um den schwächelnden Immobilienmarkt zu stützen, erwägt die chinesische Zentralbank, einen Schlüsselsatz zu senken. Das berichtet die...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Das Notenbankenziel von 2 Prozent Inflation ist nicht die Ziellinie
18.02.2024

Die Stimmung an den Finanzmärkten hat sich Anfang 2024 steil gedreht. Nach mehr als einem Jahr aggressiver Zinserhöhungen durch die US...