Osteuropa

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft EU: Stromkabel durchs Schwarze Meer soll mehr Unabhängigkeit bringen
17.12.2022

Die EU will sich Strom aus Aserbaidschan sichern. Dazu soll ein 1100 Kilometer langes Unterwasserkabel durch das Schwarze Meer bis nach...

DWN
Politik
Politik US-Infanterie erreicht Basis in Estland, nahe russischer Grenze
17.12.2022

Die USA haben eine Infanterieeinheit auf einem Stützpunkt in Estland stationiert, der nur wenige Kilometer von der Grenze zu Russland...

DWN
Politik
Politik Österreich blockiert Schengen-Beitritt von Rumänien und Bulgarien
08.12.2022

Österreich hat den Beitritt von Rumänien und Bulgarien zum Schengen-Raum verhindert. Kritik an der Blockade kommt von Deutschlands...

DWN
Politik
Politik Kosovo will Ende 2022 Antrag auf EU-Mitgliedschaft stellen
06.12.2022

Der Ukraine-Krieg beschleunigt die EU-Aufnahme des Balkans. Der Kosovo will noch dieses Jahr einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Union...

DWN
Politik
Politik Heizkrise: Osteuropäer setzen auf Holz und Kohle
30.10.2022

In mehreren osteuropäischen Ländern äußert sich die Energie-Knappheit bereits als Heizkrise im Alltag der Menschen.

DWN
Politik
Politik Montenegro: Pro-westliche Minister vom Parlament entlassen
22.10.2022

Das Parlament des Nato-Mitglieds Montenegro hat die zwei pro-westlichen Minister in der bislang lagerübergreifend zusammengesetzten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Polen droht im Winter das Gas auszugehen
05.09.2022

In Polen deutet sich eine Verschärfung der Energie-Krise an. Diese hat bereits zu diplomatischen Spannungen mit einem wichtigen...

DWN
Politik
Politik Prag: Zehntausende demonstrieren gegen hohe Energiepreise und Russland-Sanktionen
05.09.2022

In Tschechien ist es angesichts ausufernder Energiepreise zu einer Großdemonstration gekommen.

DWN
Deutschland
Deutschland Auswandern nach Ungarn: Ein konservatives Land mit niedrigen Lebenshaltungskosten – mitten in Europa
12.06.2022

Während die Lebenshaltungskosten in Deutschland steigen, lässt es sich in Ungarn noch günstig leben. Doch das Land hat deutschen...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Mere: Russen-Aldi auf der Flucht
07.06.2022

Der russische Lebensmittel-Discounter, der ursprünglich angetreten war den deutschen Markt zu erobern, zieht sich zurück.