Technologie

DWN
Technologie
Technologie Chef von Wintershall: Eine Energiewende ist nur mit Erdgas möglich
25.09.2021

Mario Mehren, CEO von Wintershall Dea, richtet einen Appell an die Politik: Erdgas müsse ein zentraler Baustein für die Energiewende...

DWN
Technologie
Technologie WHO empfiehlt deutlich strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe
25.09.2021

Die EU ist bei den Grenzwerten für Luftschadstoffe gemessen an den Standards der Weltgesundheitsorganisation kein Musterknabe. Jetzt...

DWN
Technologie
Technologie Infineon nimmt Betrieb in neuer Chip-Fabrik auf
23.09.2021

Der Technologiekonzern Infineon verstärkt seine Kapazitäten auf dem hart umkämpften Chip-Markt mit einer neuen Fabrik im...

DWN
Technologie
Technologie Indiens Wettbewerbshüter werfen Google Marktmacht-Missbrauch vor
18.09.2021

Die Wettbewerbshüter in Indien werfen Google einem Untersuchungsbericht zufolge den Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung mit...

DWN
Technologie
Technologie Studie: Der Digitale Euro wird an seiner Einfachheit scheitern
17.09.2021

Die Landesbank Baden-Württemberg rechnet damit, dass der von der EZB vorangetriebene Digitale Euro nur über begrenzte Funktionen...

DWN
Technologie
Technologie „Ihr inspiriert die Welt“: Erstmals vier Laien ins Weltall gestartet
16.09.2021

Nach Branson und Bezos ist der nächste Milliardär ins All gestartet. Jared Isaacman mietete dafür ein „Dragon“-Raumschiff und nahm...

DWN
Technologie
Technologie 5G, Nanobots und Transhumanismus: Neue Technologien zur Kontrolle der Menschheit
16.09.2021

Wie die 5G-Technologie Kriege, Industrie und schließlich den Menschen selbst revolutionieren könnte: Darüber sprach DWN-Autor Moritz...

DWN
Technologie
Technologie Chinesischer Welt-Gigant für E-Batterien überrascht mit neuer Mega-Fabrik
15.09.2021

Der weltgrößte Hersteller von E-Batterien, CEL aus China, setzt weiter neue Maßstäbe. Das Management überrascht die Konkurrenz aus...

DWN
Technologie
Technologie Bis 2030: EU will Bürger mit digitalen Identitäten ausstatten
14.09.2021

Die EU plant, 80 Prozent der EU-Bürger bis zum Jahr 2030 mit digitalen IDs auszustatten. Die digitalen Impfpässe spielen als Vorläufer...

DWN
Technologie
Technologie Gigantischer Stromkonsum sprengt die Energiewende
11.09.2021

Nicht nur immer mehr Computer und Pkw sollen künftig elektrisch betrieben werden, sondern zum Beispiel auch Flugzeuge und Lastkraftwagen....