Schuldendienst

DWN
Finanzen
Finanzen Schuldendienst: Argentinien muss US-Gläubiger bevorzugt behandeln
07.06.2015

Ein New Yorker Gericht hat entschieden, dass Argentinien bei seinem Schuldendienst mehrere US-Gläubiger bevorzugt behandeln muss. Solange...

DWN
Finanzen
Finanzen JPMorgan: Ukraine ist nicht pleite und soll seine Schulden bezahlen
04.06.2015

Die Ukraine habe die finanziellen Mittel, um ihre Gläubiger zu bedienen, so die US-Bank JPMorgan. Zum Monatsbeginn meldete das...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Griechenland kann Pleite nur mit weiteren EU-Krediten vermeiden
29.03.2015

Im Sommer 2015 wird sich entscheiden, ob Griechenland in der Eurozone verbleibt. Dann benötigt das Land Milliardensummen, um Zinsen zu...

DWN
Technologie
Technologie Ohne Auflagen: EU überweist Ukraine 500 Millionen Euro aus Steuermitteln
28.11.2014

Die EU hat am Mittwoch weitere 500 Millionen Euro aus Steuermitteln an die Ukraine überwiesen. An detaillierte Auflagen ist der Kredit...

DWN
Finanzen
Finanzen Die harte Wahrheit: Währungsreform ist für Schuldner sehr gefährlich
06.06.2013

Die privaten Haushalte in Deutschland schieben 1,57 Billionen Schulden vor sich her. Wer glaubt, sich bei einem Währungs-Crash...

DWN
Politik
Politik Griechenland: Der Abbau von Beamten findet nicht statt
29.04.2013

Das Parlament in Athen hat beschlossen, 15.000 Beamte abzubauen. Die Regierung hat den Abbau-Plan so vage und kompliziert gestaltet, dass...

celtra_fin_Interscroller