NATO

NATO-Chef Jens Stoltenberg betont kontinuierlich, dass ein Kalter Krieg mit Russland nicht gewollt sei. Die Taten der NATO sprechen dagegen.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf dem NATO-Gipfel, Juli 2016 in Warschau. (Foto: dpa)

Die NATO befindet sich nach dem Ende des Kalten Krieges in einem Dilemma: Sie muss ihre Positionierung neu definieren.

Die NATO befindet sich nach dem Ende des Kalten Krieges in einem Dilemma: Sie muss ihre Positionierung neu definieren.

Link

Die NATO befindet sich nach dem Ende des Kalten Krieges in einem Dilemma: Sie muss ihre Positionierung neu definieren.

Jens Stoltenberg war bereits zweimal norwegischer Ministerpräsident. Durch die Krim-Krise wurde er auf den Posten des NATO-Generalsekretärs erhoben.

Link

Die NATO befindet sich nach dem Ende des Kalten Krieges in einem Dilemma: Sie muss ihre Positionierung neu definieren.

Link
Mitgliedsstaaten der NATO. (Karte: GoogleMaps/NATO)